Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Mehr vom Theater! Ausstellungen, Führungen, Workshops, Kurse, Aufführungen, Lesungen


Theatermuseum Düsseldorf / Copyright: Theatermuseum Düsseldorf
Puppentheaterworkshop. Copyright Theatermuseum Düsseldorf
Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Zwischen Schauspielhaus und Opernhaus gelegen, ist das Theatermuseum im Hofgarten Treffpunkt für Theaterfreunde und Kulturinteressierte. Hier begegnen sich große Vergangenheit und lebendige Gegenwart des Theaters.Mit seiner neuen Ausstellungsplattform “Museum für ZuschauKunst” gibt das Theatermuseum wechselnde Einblicke in Theaterarbeit und Theaterleben und fordert den Theaterbesucher auf, seine Theatererfahrung und -erinnerung auf die Probe zu stellen und sich sein eigenes Bild vom Theater zu schaffen. Lernen Sie Regisseure und Schauspieler, Sänger und Tänzer, Kostüm und Masken, Bild – und Raumkonzepte aus dem Theater der Welt in Vergangenheit und Gegenwart kennen.

Daneben verschaffen Angebote auf der SiT – der Studiobühne im Theatermuseum – die Möglichkeit zur intensiven Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Theaterformen vom Puppentheater über das Erzähltheater bis modernen Theaterproduktionen.
Interessierten Besuchern stehen nach Absprache die fachwissenschaftliche Bibliothek und das Archiv für gezielte Recherchen zur Verfügung.


Öffnungszeiten

Museum: Dienstag bis Sonntag 13:00 – 19:00 Uhr
Bibliothek und Archiv nach telefonischer Voranmeldung


Organisatorische Hinweise

Eintritt: Euro 4,00
Studenten/Auszubildende: Euro 2,00
Gruppen ab 10 Personen: Euro 2,00
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren: frei
Freier Eintritt in die Ausstellung mit einer gültigen Eintrittskarte des Düsseldorfer Schauspielhauses und des Kom(m)ödchen

ÖPNV:
Haltestellen: Jan-Wellem-Platz/Sternstraße/Heinrich-Heine-Allee
Parken:
Tiefgarage Schauspielhaus


Hinweise zur Barrierearmut

Vorm Eingang befindet sich eine Stufe.
Blindenhunde sind erlaubt.
Das Haus verfügt leider über keine behindertengerechte Toilette


Refugees Welcome

Everyone is welcome!
Please contact us, if you have any questions or problems regarding our events and workshops

Fear of Flying

Termine: 03. März 2017, 20:00 - 21:30 Uhr / 04. März 2017, 20:00 - 21:30 Uhr / 05. März 2017, 20:00 - 21:30 Uhr

Bei diesem Theaterstück werden die Zuschauer von charmantem Stewardessen eines in Turbulenzen geratenenen Passagierjets auf eine Reise über die Wolken mitgenommen und erleben kollegiale Sturmböen, Emotionsabstürze und atemberaubende Ausblicke hautnah mit.
Eine Produktion der Looters e.V.

Theaterwerkstatt: Schattentheater

Termine: 04. März 2017, 14:00 - 17:00 Uhr, - Uhr / 18. März 2017, 14:00 - 17:00 Uhr mit Voranmeldung

Unter dem Motto “Spiel mit Schatten” werden die Teilnehmer dieses Workshops in die Kunst des Schattentheaters eingeführt. Unter Anleitung der Bühnenbildnerin Miriam Möller-Wieland wird gebastelt, gebaut, geprobt und am Ende des Workshops eine eigene kleine Geschichte gespielt.

Play it again - Der Theaterfreitag für Jugendliche und junge Erwachsene

Termine: 10. März 2017, 19:30 - 21:00 Uhr mit Voranmeldung

Bei dem Theaterstück der Theatergruppe no.name “Lachen, wie Fahrradfahren” wird eine Welt kreiert, in der das Lachen von Gesetzes wegen verboten ist. Und wer dagegen verstößt, kommt zu HappyLabs, einer Versuchsanstalt der Regierung, die das Lachen austreibt. Dystopie? Warnung? Oder schlicht Unfug? Das muss der Zuschauer schon selbst herausfinden.

Schattentheater: Däumelinchen

Termine: 11. März 2017, 16:30 - 17:30 Uhr

Schattentheater für Kinder ab 4 Jahren nach dem Märchen von Hans Christian Andersen
Däumelinchen ist so schön und liebreizend, dass viele Tiere sie heiraten und besitzen wollen. Der schleimige Sohn der Kröte will Däumelinchen mit Hilfe seiner Mutter in sein im Schlamm hinunterziehen…

Keiner versteht das Murmeltier

Termine: 19. März 2017, 11:30 Uhr, 15:00 Uhr

In Kaspers Heimatstadt Zipfelhausen ist ein neuer Nachbar eingezogen: das Murmeltier. Es lebt recht zurückgezogen, im Vorbeigehen nickt man sich höflich zur Begrüßung zu, aber niemand hat wirklich Kontakt. Außerdem weiß keiner so recht, wo es hergekommen ist …

Das Kind Noah

Termine: 21. März 2017, 19:30 Uhr

Warum werden Juden verfolgt? Was hat es mit den Religionen wie Judentum und Christentum auf sich? Diese und andere Fragen stellt sich Josef in seinem Versteck im Internat, als die Situation für ihn immer bedrohlicher wird und es keine Hoffnung mehr zu geben scheint. Bei diesem Theaterstück der rimon productions nach einer Erzähling von E.E. Schmitt wird die Frage nach Menschlichkeit und Courage aufgeworfen.

Frühlingserwachen 2.0

Termine: 01. April 2017, 14:00 Uhr

In Zusammenarbeit mit dem Humboldt-Gymnasium öffnet das Theatermuseum seine Türen für ein einmaliges Theatererlebnis. Künstler unterschiedlicher Sparten haben gemeinsam mit Schüler und Schülerinnen der Stufe 5 – 10 eigene heutige Szenen auf der Grundlage des ursprünglichen Textes entwickelt. Entstanden ist eine Performance-Collage, die in nahezu allen Räumen des Theatermuseums spielt und zwischen denen sich der Besucher frei bewegen kann.
Projektidee und –leitung: Astrid Mühle

Das Ei des Kohl-Um-Busch

Termine: 09. April 2017, 11:30 Uhr, 15:00 Uhr

Eben erst hat der kleine Henry Rübchen die Prüfung bestanden und ist mit Abstand der jüngste Nachwuchsosterhase in der Werkstatt – da wird ihm die Eier-Bepinselei auch schon wieder langweilig.
Henry will unbedingt was gaaanz anderes ausprobieren, ein Pionier sein und zu neuen kreativen Ufern aufbrechen…
Die alte Postkarte vom Ur-Ur-Osterhasen, die ihm schon soviel Fernweh bescherte, die soll sein Kompass dafür sein: denn wo sonst sollte die Reise hingehen – als zur Osterinsel…?!

Der Überraschungsgast

Termine: 28. Mai 2017, 11:30 Uhr, 15:00 Uhr

Diesmal ist in der Puppenbühne Bauchkribbeln der Backwahn angesagt, denn Kasper will ein Fest feiern und wird versuchen seinen allerersten Kuchen zu backen!
Da er jedoch nur Fachmann im Kuchenessen ist und sich ansonsten komplett dösig anstellt, wird er garantiert die Hilfe der Kinder benötigen, die ihn hoffentlich irgendwie durch Küche und Backrezept lotsen können…und auch sonst gibt es einiges für die kleinen Kuchenbäcker ab 3 Jahren zu tun! Denn schließlich wäre da ja noch jemand, mit dem keiner gerechnet hat: “DER ÜBERRASCHUNGSGAST”…

Ferien zuhaus

Termine: 25. Juni 2017, 11:30 Uhr, 15:00 Uhr

In der Puppenbühne Bauchkribbeln klopfen die Sommerferien an und können durchaus für schlimme Langeweile sorgen, wenn z.B. beim Kasper alle Freunde einfach so verreist sind und er niemanden zum Spielen hat…Doch wer braucht schon ein Ticket?! Im Puppenspiel “FERIEN ZUHAUS” kannst Du erleben, daß die tollsten Reisen im gemeinsamen Spiel möglich sind und die Phantasie einen überall hin bringen kann…