288 von 332 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Anbieter

aki n. Filzschule (15) Aquazoo Löbbecke Museum (5) ARTIG Zentrale für Culturelle Entwicklung BauKinderKultur (5) Bühnenatelier (9) Clara-Schumann-Musikschule (6) Der Malort e.V. (2) Deutsche Oper am Rhein (8) DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche (1) Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne (2) FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf (43) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. (2) Franklin 5 (1) Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung (10) Haus der Offenen Tür Ritterstraße (1) Heinrich-Heine-Institut (3) Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum (7) Hopp's Mal - Die Kunstschule (4) Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap (2) Junges Schauspiel (4) KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinderclub Kiefernstraße Kinderspielhaus Düsseldorf (4) KIT - Kunst im Tunnel (2) KRASS e.V. (5) Kreativitätsschule Düsseldorf e.V.  (1) Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf (2) Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (13) Kunstschule Werksetzen (4) Lernort Studio (20) Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf (10) Malzauber NRW-Forum Düsseldorf (4) Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (3) Schulverwaltungsamt / Referat Schule-Beruf-Kultur Stadtarchiv Düsseldorf (3) Stadtbüchereien Düsseldorf (10) Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (21) Stiftung Museum Kunstpalast (30) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum (1) Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum (8) Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath (5) tanzhaus nrw (1) Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf (3) Tonhalle Düsseldorf (1) youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal (1) zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation (4) zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien  (1)

Zeitraum

Kinder – Workshop: "Kunst für Kurze III"

Termine: 25. Januar 2017, 16:00 - 17:00 Uhr mit Voranmeldung

Kunst für Kurze III An sechs aufeinanderfolgenden Nachmittagen wird das neu eingerichtete Kleine Studio im K21 zum Treffpunkt für „Kurze“ und ihre Eltern. Als Museumsmäuse gehen die Kinder auf Entdeckungsreise. Ihre ersten spielerischen Begegnungen mit der Kunst stehen im Zeichen eines ganzheitlichen, sinnlichen Erlebens. Das Gesehene wird aktiv und bewegungsorientiert umgesetzt: es wird geschaut und gebaut, gematscht und geklatscht, gekleckert und gekleckst!


Lehrerfortbildung "MemoryBoxen"

Termine: 25. Januar 2017, 15:30 - 18:00 Uhr mit Voranmeldung

Familienfotos, Briefe, Dokumente sowie Audio- und Video-Interviews in der Dauerausstellung „Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus“ erzählen Lebensgeschichten aus Düsseldorf. Die neu entwickelten „MemoryBoxen“ ermöglichen vertiefende vielfältige Zugänge: entdeckendes Lernen, assoziative und kreative Zugänge, biografisches und lokales Lernen. Als neue Form sind die „MemoryBoxen“ sehr flexibel einsetzbar: in Führungen und Workshops, aber auch im Rahmen von Projekttagen und -wochen.

kostenloses Angebot


Kinder-Workshop: Mittendrin

Termine: 28. Januar 2017, 13:00 - 17:00 Uhr

Aktion, Ekstase, wildeste Bewegungen. Dann, plötzlich, völlige Ruhe, totaler Stillstand: Ein Wald voller Salzsäulen. Wie fühlt sich das eigentlich an, wenn man selbst zur Statue wird? Was sehen wir und wie werden wir gesehen?

kostenloses Angebot


In der öffentlichen Führung bietet die Mahn- und Gedenkstätte Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit an, die Dauerausstellung "Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus" kennenzulernen. Anhand ausgewählter Biografien von jungen Menschen wird in dem geführten Rundgang aufgezeigt, wie sich diese in der Zeit zwischen 1933 und 1945 verhalten, wie sie gehandelt und welche Erfahrungen sie in der Diktatur gemacht haben.

kostenloses Angebot


Preview der Ausstellung für Schüler/innen und Studierende zu "Otto Dix – Der böse Blick" ab 14 Jahren, kein Entgelt Bereits vor der offiziellen Eröffnung haben Schüler/innen und Studierende die Gelegenheit, exklusiv die neue Dix-Ausstellung zu erleben und im Gespräch zu diskutieren. Eintritt frei mit Schüler- und Studentenausweis. Begrenzte Plätze, keine Anmeldung nötig. Bitte beachten Sie, dass sich die Preview ausschließlich an Besucher/innen zwischen 14 und 28 Jahren richtet.

kostenloses Angebot


Kinderführung am Familientag: Malen mit Sound

Termine: 12. Februar 2017, 13:30 - 15:00 Uhr

Für Samson Young haben alle Töne unterschiedliche Farben und Formen. Bei einer Führung durch die Ausstellung konzentrieren wir uns auf das Hören und beobachten, welche Bilder dabei in unseren Köpfen entstehen. Gemeinsam setzen wir uns anschließend bei Musik vor eine große Leinwand und zeichnen auf, welche Bilder wir im Inneren sehen.

kostenloses Angebot


Familienführung: Zeichenkünstler

Termine: 12. Februar 2017, 13:00 - 14:30 Uhr

Mit Stift und Papier ausgestattet werden wir uns auf Erkundungstour durch die Ausstellung begeben. Hierbei werden wir die einzelnen Kunstwerke kritisch unter die Lupe nehmen. Wie findet ihr die ausgestellten Werke? Was begeistert euch daran? Und was würdet ihr vielleicht ganz anders machen? Gemeinsam werden wir uns ein Kunstwerk suchen, an dem wir etwas verändern möchten. Unsere Ideen halten wir auf Papier fest.

kostenloses Angebot


Otto Dix – Der böse Blick Zu Ihrer Information: Eine Übersicht über alle Programme für Schulen und Kitas finden Sie in unserem schulhalbjährlich erscheinenden Kalender für Lehrer/innenn und Erzieher/innen, den wir Ihnen auf Wunsch gerne gratis zusenden. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich per E-Mail über aktuelle Themen und Termine informieren zu lassen. Bitte schicken Sie eine kurze Mitteilung an: fsj@kunstsammlung.de

kostenloses Angebot


FamilyArt

Termine: 15. Februar 2017, 16.30 - 18 Uhr bis 07. Juli 2017, 16.30 - 19 Uhr

Im Jahr 2007 hat BauKinderKultur das bundesweit neuartige „FamilyArt“-Konzept ins Leben gerufen. Es ermöglicht generationsübergreifend Zugang zu Kunst und künstlerischen Prozessen. Unkompliziert und in kleinen Workshops vermitteln versierte Künstler/innen die große Bandbreite an Techniken der bildenden Kunst.


Otto Dix – Der böse Blick Zu Ihrer Information: Eine Übersicht über alle Programme für Schulen und Kitas finden Sie in unserem schulhalbjährlich erscheinenden Kalender für Lehrer/innenn und Erzieher/innen, den wir Ihnen auf Wunsch gerne gratis zusenden. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich per E-Mail über aktuelle Themen und Termine informieren zu lassen. Bitte schicken Sie eine kurze Mitteilung an: fsj@kunstsammlung.de

kostenloses Angebot