13 von 395 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsform

Aufführung Ausstellung (1) barrierearm (2) Einfache Sprache Einführung  (2) Fortbildung (1) Führung (2) Gespräch (1) Infoveranstaltung Kindergeburtstag (1) Kurs (1) Leichte Sprache (1) Lesung mobiles Angebot offener Ganztag Outdoor Projekt Schulprojekt Seminar Sichtveranstaltung Unterricht Workshop (8)

Inhalt

Zielgruppe

Programme der Stadt

Ferienprogramme Jugend, Kultur und Schule Künstlerische Angebote im offenen Ganztag im Primarbereich Kulturelle Bildung im Elementarbereich Kulturrucksack NRW (1) NRW-Landesprogramm – Kultur und Schule

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache (1) Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

aki n. Filzschule (2) Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier Clara-Schumann-Musikschule Der Malort e.V. (4) Deutsche Oper am Rhein DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung (1) Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum Hopp's Mal - Die Kunstschule Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinderclub Kiefernstraße (1) Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (1) Kunstschule Werksetzen Lernort Studio Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Malzauber NRW-Forum Düsseldorf Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (2) Schulverwaltungsamt / Referat Schule-Beruf-Kultur Stadtarchiv Düsseldorf Stadtbüchereien Düsseldorf Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf Stiftung Museum Kunstpalast Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation (1) zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien

#LEGLOS@home

Termine: 28. Juni 2017, 16:00 Uhr / 12. Juli 2017, 16:00 Uhr / 13. September 2017, 16:00 Uhr

Die #LEGLOS-Werkstatt ist ein offener Raum um in gemütlicher, teils ungewohnter Umgebung kreativ zu sein. Nachdem wir nun 3x ein leerstehendes Ladenlokal in eine Kreativwerkstatt umfunktioniert haben, geht es mit der #LEGLOS@home-Werkstatt wieder zurück in die altbewährten bunten Räume des Kinderclubs auf der Kiefernstraße.

kostenloses Angebot


Art et Liberté: Umbruch, Krieg und Surrealismus in Ägypten (1938 – 1948): Vorschau auf die von Art Reoriented (Sam Bardaouil und Till Fellrath) kuratierte Ausstellung, die am 14. Juli im K20 Grabbeplatz eröffnet wird. Talk und Diskussion, im Anschluss Sommerparty.

kostenloses Angebot


Taue und Knoten

Termine: 09. Juli 2017, 15:00 - 16:00 Uhr

Wie wichtig die Takelage für ein Schiff ist, kann an den Schiffsmodellen im SchifffahrtMuseum leicht festgestellt werden. Ohne die richtige Befestigung ist Segeln nicht möglich. Auch in der Motorschifffahrt spielen Taue beim Anlegen des Schiffs und beim Sichern der Ladung eine wichtige Rolle. Wie Schiffstaue früher mit handbetriebenen Seilermaschinen gedreht wurden und wie noch heute kniffelige Knoten geknüpft werden, lernen junge Besucher ab 6 Jahren im SchifffahrtMuseum auf einer nach historischem Vorbild gebauten, kleinen „Reeperbahn“.


Das Schreibspiel am 19. Juli

Termine: 19. Juli 2017, 16:00 - 17:30 Uhr mit Voranmeldung

"Mit der Spur auf dem Blatt hat ein nimmer vergehendes Erfahren begonnen." Von diesen Worten des Pädagogen Arno Stern ist das Schreibspiel inspiriert. Im Schreibspiel erkunden Sie Ihre Vorliebe für Worte, Sätze und Sprache. Sie kommen in einer Gruppe mit anderen zusammen. Eine Auswahl an Stiften und Papier stellen wir zur Verfügung. Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie ohne Vorgaben, äußere Anforderungen oder Leistungsdruck für eine Stunde frei schreiben! Die Texte werden von Anderen weder gelesen noch kommentiert.


Das Schreibspiel am 20. Juli

Termine: 20. Juli 2017, 16:00 - 17:30 Uhr mit Voranmeldung

"Mit der Spur auf dem Blatt hat ein nimmer vergehendes Erfahren begonnen." Von diesen Worten des Pädagogen Arno Stern ist das Schreibspiel inspiriert. Im Schreibspiel erkunden Sie Ihre Vorliebe für Worte, Sätze und Sprache. Sie kommen in einer Gruppe mit anderen zusammen. Eine Auswahl an Stiften und Papier stellen wir zur Verfügung. Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie ohne Vorgaben, äußere Anforderungen oder Leistungsdruck für eine Stunde frei schreiben! Die Texte werden von Anderen weder gelesen noch kommentiert.


am Kindergeburtstag filzen

Termine: Freitag von 16:00 - 18 Uhr und Samstag von 15:00 - 17 Uhr und weitere flexible Termine mit Voranmeldung

Kreativ werden, Neues erfahren, mit allen Sinnen erleben und zwei schöne Stunden mit den liebsten Freunden verbringen - das bietet die Filzschule aki n. im Düsseldorfer Norden oder direkt bei Ihnen zu Hause!


Malspiel Start nach den Osterferien

Termine: ab 26. April 2017, Mittwoch mit Voranmeldung

Plätze frei für das Malspiel im Malort am Hermannplatz in Flingern: mittwochs 17-18.30 Uhr In den besonderen Bedingungen des Malorts steht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene -gemeinsam in einem Raum – der Mal-Genuss an erster Stelle. Dauer und Kontinuität der Teilnahme ermöglichen es, die Wirkung des Malspiels zu erfahren. Gemalt wird in Generationen übergreifender Gemeinschaft, so entfallen Wettbewerb und Vergleich, gegenseitige Anregung wird möglich.


Goethe-Werkstatt zu den Naturwissenschaften

Termine: 23. Juni - 07. Juli 2017 bis 02. Juli 2017 mit Voranmeldung

Goethe äußerte sich am 21. Dezember 1831 gegenüber seinem Mitarbeiter Eckermann über die Schwierigkeit der Vermittlung der Farbenlehre. Es reicht nicht aus, dass sie gelesen und studiert wird, „sondern sie will getan sein, und das hat seine Schwierigkeit.“ Dieser Herausforderung stellt sich die „Goethe-Werkstatt“.


Führungen durch die Mahn- und Gedenkstätte eröffnen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, die Dauerausstellung "Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus" kennenzulernen. Anhand ausgewählter Biografien von jungen Menschen wird in dem geführten Rundgang aufgezeigt, wie sich diese in der Zeit zwischen 1933 und 1945 verhalten, wie sie gehandelt und welche Erfahrungen sie in der Diktatur gemacht haben.