66 von 331 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Voll zugänglich für Rollstuhlfahrer_innen Voll zugänglich mit Unterstützung (3) Behindertengerechter Aufzug (1) Behindertengerechtes WC (3) Behindertengerechter Parkplatz (1) Blindenhund erlaubt (3) Induktionsschleife / FM-Anlage Zugänglich für blinde und sehbehinderte Menschen

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache (2) Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

aki n. Filzschule (5) AKKI - Aktion & Kultur mit Kindern e.V. Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier (4) Clara-Schumann-Musikschule Der Malort e.V. (2) Deutsche Oper am Rhein Die Kunstschule - HOPP´s MAL (4) DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche (1) Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf (1) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Flair.Familie- Haus für Kinder, Jugendliche und Familien Franklin 5 (1) Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung Haus der Offenen Tür Ritterstraße (1) Heinrich-Heine-Institut Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum (1) Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap Jugendfreizeiteinrichtung St. Matthäus KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinder- und Jugendzentrum "Apostel 2" Kinder- und Jugendzentrum "Heye 95" Kinder- und Jugendzentrum im Hinterhof Kinderclub Kiefernstraße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. (1) Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf (1) Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (9) Kunstschule Werksetzen (4) Lernort Studio (18) Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene NRW-Forum Düsseldorf Schifffahrtmuseum im Schlossturm Schulverwaltungsamt Selbstverwaltetes Wohnprojekt Theodorstraße e.V. Stadtarchiv Düsseldorf Stadtbüchereien Düsseldorf Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf Stiftung Museum Kunstpalast (3) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath (1) tanzhaus nrw (1) Theater66 (3) Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Tonhalle Düsseldorf (1) Volkshochschule Düsseldorf (1) youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation (1) zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien  (1)

Stereoskope – 3D leicht gemacht Ein Vorläufer der 3D-Brille, das so genannte Stereoskop, wurde schon im 19. Jahrhundert erfunden. Wer in der Ausstellung Against Photography im K21 durch einen dieser wundersamen Apparate schaut, sieht flache Fotografien, die sich in tiefenräumliche Bilder verwandeln. In diesem Workshop erforschen wir das Geheimnis dieser Illusionstechnik und entwickeln Stereoskope mit unseren eigenen 3D-Fotos.


Kinder – Weihnachtsferienaktion: "Unter Druck …"

23. Dezember 2017, 11:15 - 14:15 Uhr mit Voranmeldung

Unter Druck … … zwei Tage vor Weihnachten noch Geschenke herstellen? Ob das gutgeht? In diesem Workshop bestimmt! Angeregt von Bildern im Museum, die teilweise gemalt, teilweise aber auch gedruckt sind, schafft ihr eigene gedruckte Werke. Die eignen sich prima als Weihnachtsgeschenke. Und das Beste: Man kann sie in Serie drucken – und doch ist jedes Exemplar einzigartig!


Überraschung … Skulpturen … aus der eigenen Familie Mit vielfarbiger Knete und Draht wollen wir ein Familienmitglied formen, z. B. im Lieblingsshirt und vielleicht sogar mit verrückter Frisur. Auch unsere Schmusekatze oder unser treuer Hund kann Vorbild sein beim Gestalten. Ein tolles Weihnachtsgeschenk in 3D!


Die Welt ist geometrisch Die Welt ist voller geometrischer Formen: Rechtecke, Dreiecke, Kreise, Quadrate … Man muss sie nur aufspüren, zum Beispiel mit der Lupe auf den Oberflächen von Alltagsdingen. Aber auch im Museum werdet ihr sie entdecken – in den Bildern von Carmen Herrera. Eure Forschungen regen euch an, mit Pappe eine eigene geometrische Welt im Miniformat zu bauen.


Farben, Formen, Illusionen Mit einfachen Formen wie Rechtecken, Dreiecken, Kreisen und Streifen sowie kräftigen Farben erfindet Carmen Herrera raffinierte Bilder mit optischer Illusionswirkung. In der Ausstellung kommt ihr der Künstlerin auf die Schliche, um ihre Tricks dann selbst anzuwenden.


Völlig losgelöst Völlig losgelöst Angeregt von den Skulpturen der Künstlerin Carmen Herrera aus flachen geometrischen Formen stapelst du Dreiecke, Trapeze, Rechtecke zu waghalsigen Gebilden. Schaffst du es, die Balance zu halten? In der digitalen Welt kannst du weiterbauen, ohne auf das Gesetz der Schwerkraft achten zu müssen. Am Ende können deine Objekte sogar im Raum schweben. Erstes Treffen im K20.


Kinder – Weihnachtsferienaktion: "Upcycling"

03. Januar 2018, 10:15 - 13:15 Uhr mit Voranmeldung

Upcycling Viele Kunstwerke im Museum geben Rätsel auf, die auf ihre Entschlüsselung warten. Woher stammen die Objekte in Kurt Schwitters‘ Merzbild? Welche Dinge hat Max Ernst in seinen Figuren verarbeitet? Was macht die Socke im Bild von Rauschenberg? Auf eurem Rundgang durch das Haus sammelt ihr Ideen für eigene Skulpturen, die ihr wie Max Ernst aus Recyclingmaterial und Gips umsetzt.


Cyanotypie – Das Geheimnis der blauen Fotografie Die Cyanotypie – auch Blaudruck genannt – gehört zu den ältesten fotografischen Techniken. Dabei wird Papier mit einer chemischen Lösung lichtempfindlich gemacht. Legt man anschließend Fotonegative auf das Papier und belichtet es, so erhält man einen Fotoabzug in wunderschönen Blautönen. Angeregt durch die Cyanotypien in der Ausstellung Against Photography im K21 experimentieren wir im Workshop mit diesem historischen fotografischen Druckverfahren.


Jugendliche - Weihnachtsferienaktion: "Getroffen!?"

03. Januar 2018, 10:15 - 13:15 Uhr mit Voranmeldung

Getroffen!? Anders als ihr Titel vermuten lässt, geht es in der Ausstellung Against Photography nicht gegen, sondern um das Thema Fotografie. Im Workshop beschäftigen wir uns mit dem Thema Porträt: Wie fotografiert man Menschen am besten? Wann ist ein Bild nichts geworden? Spannend wird dann die Umsetzung in der Medienwerkstatt: Analog und digital bearbeiten wir in diesen beiden Tagen unsere geschossenen Bilder. Am Ende kann Jeder eine Version seiner Bilder mit nach Hause nehmen.


Familientage

14. Januar 2018, 13:30 - 15:00 Uhr

Führung durch die Ausstellung mit anschließendem kreativen Angebot. An der Kunstakademie werden die Künstler*innen der Zukunft ausgebildet. Aber was machen sie dort eigentlich genau? Und wie lernt man überhaupt Künstler zu sein? Komm zu uns in die „Kunsthallen-Akademie“ und finde es heraus. Hier lernst du im Atelier unterschiedliche Kunstformen und Materialien kennen und erfährst, wie aus einer Idee ein fertiges Kunstwerk wird.

kostenloses Angebot