129 von 330 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Anbieter

aki n. Filzschule (11) AKKI - Aktion & Kultur mit Kindern e.V. Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur (4) Bühnenatelier (1) Clara-Schumann-Musikschule Der Malort e.V. Deutsche Oper am Rhein (3) Die Kunstschule - HOPP´s MAL (1) DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche (1) Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne (2) FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf (13) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. (2) Flair.Familie- Haus für Kinder, Jugendliche und Familien Franklin 5 (1) Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung (6) Haus der Offenen Tür Ritterstraße (1) Heinrich-Heine-Institut (1) Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum (6) Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap (2) Jugendfreizeiteinrichtung St. Matthäus KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinder- und Jugendzentrum "Apostel 2" Kinder- und Jugendzentrum "Heye 95" Kinder- und Jugendzentrum im Hinterhof Kinderclub Kiefernstraße Kinderfreizeiteinrichtung Gräulinger Straße Kinderspielhaus Düsseldorf (2) KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. (5) Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf (4) Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (15) Kunstschule Werksetzen Lernort Studio (7) Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene NRW-Forum Düsseldorf (3) Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (2) Schulverwaltungsamt Selbstverwaltetes Wohnprojekt Theodorstraße e.V. Stadtarchiv Düsseldorf (3) Stadtbüchereien Düsseldorf (1) Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (20) Stiftung Museum Kunstpalast (1) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw (1) Theater66 Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf (5) Tonhalle Düsseldorf (1) Volkshochschule Düsseldorf (1) youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation (2) zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien

Erwachsene – Workshop: "Carmen Herreras Liebe zur geraden Linie"

19. Januar 2018, 15:00 - 18:00 Uhr, 11:00 - 14:00 Uhr mit Voranmeldung

Carmen Herreras Liebe zur geraden Linie Auch mit 103 Jahren arbeitet Carmen Herrera weiter und weiter, beflügelt von ihrer Liebe zur geraden Linie. Deren Poesie können Sie an diesem Wochenende erfahren. Das Verhältnis von Linie und Fläche, die Entfaltung von Farbraum und Raumkörper sind Gegenstand Ihrer Untersuchungen. In malerischen Übungen spüren Sie den geometrischen Abstraktionen Carmen Herreras nach. Dabei lassen Sie Orange auf giftiges Grün oder strahlendes Gelb auf Schwarz prallen, arbeiten auf Papier oder Leinwand.


Kunst & Karneval / Masken- Workshop für Gross und Klein

21. Januar 2018, 13:00 - 18:00 Uhr
28. Januar 2018, 13:00 - 18:00 Uhr
04. Februar 2018, 13:00 - 18:00 Uhr mit Voranmeldung

Was haben die Personen in den Bildern des kubistischen Künstlers Fernand Léger mit Robotern gemein? Erinnern Pablo Picassos Figuren an Transformers und Co. oder surrealistische Gestalten an Comicfiguren? In diesem offenen Workshop haben Sie die Gelegenheit, sich im Vorfeld der Karnevalszeit gemeinsam mit Freunden oder der Familie von den Bildern und Figuren der klassischen Moderne im K20 inspirieren zu lassen und eigene, fantastische Masken zu gestalten.


Familientöpfern in der Museumswerkstatt: In Ton verewigt

21. Januar 2018, 14:00 - 16:00 Uhr
25. Februar 2018, 14:00 - 16:00 Uhr mit Voranmeldung

Entdeckt in der Ausstellung "Liebe mich wie ich dich" Botschaften auf Keramik! Beim anschließenden Familientöpfern verewigen Groß und Klein ihre eigenen Ideen in Ton. Voranmeldung an der Museumskasse: Tel. 0211 – 8994210, Di–So 11–17 Uhr, Mi 11–21 Uhr


Carmen Herrera – Grande Dame der amerikanischen Malerei nach 1945 Höchste Zeit, Carmen Herrera zu entdecken! Erst in hohem Alter wird sie vom Kunstbetrieb wahrgenommen, obwohl ihr Werk dem männlicher Künstler wie Barnett Newman und Mark Rothko ebenbürtig ist. Die kubanisch-amerikanische Malerin gehört zu den Pionierinnen des abstrakten Expressionismus und der geometrischen Abstraktion. In dieser Veranstaltung erhalten Sie einen umfassenden Überblick über Carmen Herreras Leben und Werk.


Von Zauberalgen, Wunderfischen und Seeungeheuern

27. Januar 2018, 14:00 - 17:00 Uhr
04. Februar 2018, 14:00 - 17:00 Uhr mit Voranmeldung

Im Rahmen seiner aktuellen Sonderausstellung „Kostümrausch“ widmet sich die Theaterwerkstatt für Familien mit Kindern ab 7 Jahren in der Karnevalszeit wieder dem Thema „Verkleiden“ und bietet die Möglichkeit sich in einem Workshop Kostümanregungen zu holen.


Kinder – Workshop: Kunst für Kurze I

01. Februar 2018, 16:00 - 17:00 Uhr mit Voranmeldung

Kunst für Kurze I An sechs aufeinanderfolgenden Nachmittagen wird das Kleine Studio im K21 zum Treffpunkt für „Kurze“ und ihre Eltern. Als Museumsmäuse gehen die Kinder auf Entdeckungsreise. Ihre ersten spielerischen Begegnungen mit der Kunst stehen im Zeichen eines ganzheitlichen, sinnlichen Erlebens. Das Gesehene wird aktiv und bewegungsorientiert umgesetzt: Es wird geschaut und gebaut, gematscht und geklatscht, gekleckert und gekleckst!


Carmen Herrera und die Abstraktion von Piet Mondrian bis Ellsworth Kelly Sie gehen in diesem Kurs der Entwicklung der abstrakten Kunst im 20. Jahrhundert nach und betrachten dabei Herreras lange übersehenes Werk im Kontext ihrer Zeitgenossen wie Ellsworth Kelly oder Barnett Newman.


Kinder – Workshop: Kunst für Kurze II

14. Februar 2018, 16:00 - 17:00 Uhr mit Voranmeldung

Kunst für Kurze II An sechs aufeinanderfolgenden Nachmittagen wird das Kleine Studio im K21 zum Treffpunkt für „Kurze“ und ihre Eltern. Als Museumsmäuse gehen die Kinder auf Entdeckungsreise. Ihre ersten spielerischen Begegnungen mit der Kunst stehen im Zeichen eines ganzheitlichen, sinnlichen Erlebens. Das Gesehene wird aktiv und bewegungsorientiert umgesetzt: Es wird geschaut und gebaut, gematscht und geklatscht, gekleckert und gekleckst!


Das KulturMobil fährt SpielPlätze in Düsseldorf an, um Heranwachsenden kulturelle Bildung unmittelbar in ihrem Lebensumfeld anbieten zu können und erste Kontakte mit Kunst zu ermöglichen.

kostenloses Angebot