37 von 395 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Meine Filterauswahl zurücksetzen

Angebote für...:
Pädagogen

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsform

Inhalt

Zielgruppe

Programme der Stadt

Ferienprogramme Jugend, Kultur und Schule Künstlerische Angebote im offenen Ganztag im Primarbereich Kulturelle Bildung im Elementarbereich Kulturrucksack NRW NRW-Landesprogramm – Kultur und Schule

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache (1) Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

aki n. Filzschule (4) Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier Clara-Schumann-Musikschule (1) Der Malort e.V. Deutsche Oper am Rhein (3) DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne (6) FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf (8) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut (2) Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum Hopp's Mal - Die Kunstschule Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinderclub Kiefernstraße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (2) Kunstschule Werksetzen Lernort Studio Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Malzauber NRW-Forum Düsseldorf Schifffahrtmuseum im Schlossturm Schulverwaltungsamt / Referat Schule-Beruf-Kultur Stadtarchiv Düsseldorf (3) Stadtbüchereien Düsseldorf (2) Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (3) Stiftung Museum Kunstpalast (2) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien

Öffentliche Führung durch die Dauerausstellung im Filmmuseum

Termine: ab 02. Januar 2011, jeden 1. Mittwoch von 18:30 - 19:15 Uhr

Für den kleinen Einblick in die große Welt des Films bietet das Filmmuseum einmal im Monat eine kurzweilige Führung durch die Dauerausstellung. In ihr werden Schwerpunkte der Filmgeschichte herausgestellt und wichtige Exponate des Museums präsentiert.


Romantik und Revolution. Die Heine-Ausstellung

Termine: Dienstag - Freitag von 11:00 - 17:00 Uhr, Samstag von 13:00 - 17:00 Uhr und Sonntag von 11:00 - 17:00 Uhr

Erleben Sie die weltweit einzige Dauerausstellung "Romantik und Revolution" für den größten Sohn der Stadt Düsseldorf in neuem Gewand: Die modernisierte Ausstellung präsentiert spannende historische Zeugnisse zu Heinrich Heines Leben und Werk. Mit interaktiven Exponaten, einem Literaturlabor und einer Hör- und Leseecke regt die Ausstellung zudem an, einen persönlichen Zugang zu dem außergewöhnlichen Dichter zu entdecken.


Elena Zehnpfennig M.A. und Sabine Dusend aus dem Team des Museumsdienstes laden zu einer Führung durch die Sonderausstellung "Werbung. Die Kunst der Kommunikation" ein.


Unterricht im Stadtarchiv

Termine: flexible Termine mit Voranmeldung

Themen aus dem Geschichtsunterricht, aber auch aus anderen Fächern, werden viel spannender, wenn es einen direkten Bezug zur eigenen Stadt und zum eigenen Umfeld gibt.

kostenloses Angebot


Führungen durch die Mahn- und Gedenkstätte eröffnen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit, die Dauerausstellung "Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus" kennenzulernen. Anhand ausgewählter Biografien von jungen Menschen wird in dem geführten Rundgang aufgezeigt, wie sich diese in der Zeit zwischen 1933 und 1945 verhalten, wie sie gehandelt und welche Erfahrungen sie in der Diktatur gemacht haben.


Publikumsgespräche — bieten die Möglichkeit, nachzufragen, zu beschreiben, zu kritisieren, zu loben und mit den Theatermachern direkt zu sprechen. Gemeinsam mit Beteiligten der Produktion wird über das Gesehene diskutiert. Gespräche im Anschluss an die Vorstellung können für Schulklassen und andere Gruppen angefragt werden.


Workshops

Termine: flexible Termine mit Voranmeldung

Workshops — bieten die Möglichkeit, einen Theaterbesuch spielerisch und mit theaterpädagogischen Übungen vorzubereiten bzw. im Anschluss die Eindrücke der jeweiligen Inszenierung zu sortieren und zu vertiefen. Im Vordergrund stehen das Selbermachen, das Experimentieren und das Spielen, um die zentralen Themen des Stücks greifbar zu machen. Ein Workshop dauert zwei Schulstunden und ist in Verbindung mit einem Vorstellungsbesuch kostenfrei.


Dieser Kurs beschäftigt sich mit dem Werk des Regisseurs Alfred Hitchcock und seinem kreierten Begriff des "Suspense". Anhand der Sichtung und Analyse zahlreicher Ausschnitte aus seinen Filmen sowie Filmzitaten aus aktuellen Produktonen erfahren die Teilnehmer etwas über filmsprachliche Gestaltungsmittel und dramaturgischen Strategien des berühmteste Autorenfilmer.


Dieses Angebot richtet sich an Schulen und Jugendfreizeiteinrichtungen sowie an Eltern, die eine Kindergruppe von mind. vier Kindern für die Ferien anmelden möchten.


Dem Künstler bei der Arbeit über die Schulter schauen? Fragen, was man schon immer mal wissen wollte und dann selbst zur Tat schreiten?