JULIA STOSCHEK FOUNDATION

Die JULIA STOSCHEK FOUNDATION ist eine der weltweit größten Privatsammlungen für zeitbasierte Kunst. Zeitbasierte Kunst ist eine zentrale Ausdrucksform unserer Zeit und umfasst Video, Film, Einkanal- und Mehrkanal-Videoinstallationen, Multimedia-Environments, Performance-, Klang- und Virtual-Reality-Arbeiten. Neben zeitbasierten Arbeiten ergänzen Fotografie, Skulptur und Malerei die Sammlung.

Das Anliegen der JULIA STOSCHEK FOUNDATION ist die öffentliche Präsentation, Förderung, Konservierung sowie die wissenschaftliche Aufarbeitung medialer und performativer künstlerischer Praktiken. Ausgehend von den ersten künstlerischen Experimenten mit Bewegtbild der 1960er- und 1970er-Jahre liegt der Fokus der Sammlung auf zeitgenössischen Positionen und umfasst mittlerweile über 870 Kunstwerke von mehr als 290 internationalen Künstler*innen. Seit 2007 werden die Kunstwerke der in der Sammlung vertretenen Künstler*innen in Einzel- und Gruppenausstellungen in der JULIA STOSCHEK FOUNDATION in Düsseldorf präsentiert.

Sie interessieren sich für zeitbasierte Kunst und möchten diese genauer verstehen? Dann sind Sie herzlich willkommen an unseren Führungen, Screenings, Vorträgen, Künstler*innengesprächen und Workshops in unserer Sammlung teilzunehmen. Mit unseren Angeboten möchten wir Ihnen die zeitbasierte Kunst näher bringen und die Auseinandersetzung mit dem Bewegtbild anregen.

Öffnungszeiten

Samstags, 12 bis 18 Uhr

Sonntags, 12 bis 18 Uhr

Organisatorische Hinweise

Der Eintritt zu den Ausstellungen beträgt 5€

Eintrittskarten sind ab dem ersten Besuch sechs Monate lang gültig. Der Eintritt ist frei für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre, Schüler*innen, Studierende, Auszubildende, Menschen mit Behinderungen, Rentner*innen, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger*innen sowie Mitglieder von ICOM und AICA gegen Vorlage eines Ausweises.

Die JSF befindet sich auf der Schanzenstrasse 54, 40549 Düsseldorf und ist gut mit öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen. 

Barrierearmut

Informationen des Anbieters

Das Sammlungsgebäude in Düsseldorf ist für Besucher*innen mit Rollstuhl oder Kinderwagen geeignet. Das Parken ist im Hof direkt vor dem Sammlungsgebäude möglich. Zwischen den Ausstellungsetagen gibt es einen Aufzug, der in Begleitung des Servicepersonals genutzt werden kann. Bitte wenden Sie sich direkt vor Ort direkt an das Servicepersonal, das Ihnen bei jeglichen Anliegen zur Verfügung steht und behilflich ist.

Informationen des Veranstaltungsorts

Die JSC Düsseldorf ist für den Besuch mit Rollstuhl oder Kinderwagen geeignet. Das Parken ist im Hof direkt vor dem Sammlungsgebäude möglich. Zwischen den Ausstellungsetagen gibt es einen Aufzug, der in Begleitung des Servicepersonals genutzt werden kann. Bitte wenden Sie sich vor Ort direkt an das Servicepersonal, das Ihnen gerne behilflich ist.

Web & Social Media

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .