KIT - Kunst im Tunnel

zu den Kontaktinformationen


Foto: Ivo Faber / © KIT – Kunst im Tunnel
Foto: Ivo Faber / © KIT – Kunst im Tunnel
Foto: Ivo Faber / © KIT – Kunst im Tunnel
Foto: Maurice Kaufmann
[3 weitere Bilder in der Bildergalerie]

Unter der beliebten Rheinuferpromenade — in einem Raum, der zwischen den Tunnelröhren für den Autoverkehr liegt — entstand mit KIT − Kunst im Tunnel ein spektakulärer Ausstellungsraum und Szenetreff für zeitgenössische und junge Kunst. Der Eingangsbereich auf der Promenade — ein zur Rheinseite verglaster Pavillon — wurde zugleich zur neuen gastronomischen Adresse am Rhein.
Der “Tunnelrestraum”, wie er in der Sprache der Techniker heißt, liegt am Mannesmannufer etwa in Höhe des Familienministeriums und der alten Staatskanzlei am Horionplatz. Schon nach der Fertigstellung der Rheinuferpromenade 1995 war er probeweise für Veranstaltungen genutzt worden. Eine dauerhafte Nutzung, wie sie vor allem aus der Kunstszene angeregt wurde, kam unter den damaligen baulichen Bedingungen jedoch nicht in Frage. 2006 dann, im Jahr der ersten Quadriennale, wurde das aktuelle Konzept umgesetzt. Geliefert hatte dieses das Architekturbüro Fritschi, das zuvor schon die Gestaltung der Rheinuferpromenade erfolgreich geplant hatte.


Öffnungszeiten

Dienstag – Sonntag, Feiertage: 11 – 18 Uhr

Jeden 2. Sonntag im Monat: Familientag bei freiem Eintritt


Organisatorische Hinweise

KIT – Kunst im Tunnel
Mannesmannufer 1b
40213 Düsseldorf

Ausstellungsraum und Café

www.kunst-im-tunnel.de

Eintritt: 4,- EUR
Ermäßigt: 3,- EUR
Gruppen (ab 10 Personen): 3,- EUR
Schwerbehinderte: frei
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre: frei
Jeden Freitag Jugendliche bis einschließlich 21 Jahre: frei
Es gilt die Düsseldorfer Art:card.

Kombiticket KIT – Kunst im Tunnel und Kunsthalle Düsseldorf: 8,- EUR/ermäßigt 5,- EUR


Hinweise zur Barrierearmut

  • Kein Behindertenparkplatz.
  • Nächster Behindertenparkplatz vor Roncallie‘s Apollo Varieté.
  • Zufahrt über Hubertusstraße via Neusserstraße, dann rechts auf den Caritasplatz.
  • Eingang über Café, ebenerdig, Türbreite: 90 cm.
  • Aufzug: 110 × 220 cm, Türbreite: 90 cm.
  • Behindertentoilette nach DIN, links und rechts anfahrbar.
  • Blinden-/Assistenzhund gestattet.

Refugees Welcome

Woher schöpfen Maler ihre Inspiration? Was macht ein gutes Foto aus? Mit welchen Materialien arbeiten Bildhauer? Fragen, denen wir im Studio K zusammen nachgehen. Gemeinsam mit KRASS e.V. laden wir zu jeder Ausstellung im KIT – Kunst im Tunnel und der Kunsthalle Düsseldorf zu einem offenen Workshop ins Studio K ein. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung unter bildung@kunsthalle-duesseldorf.de ist erforderlich.

Tunnelblick - Architekturführung für Kinder

Termine: 14. Dezember 2019, 15:30 - 17:00 Uhr / 30. Januar 2020, 15:30 - 17:00 Uhr mit Voranmeldung

In einer Tunelröhre befindet sich ein 888 qm großer Raum, in dem Kunst gezeigt wird. Wir nehmen die Entstehung dieses Raumes genauer unter die Lupe und erleben das KIT von einer ganz neuen Seite! Beim unter- und oberirdirschen Rundgang blicken wir hinter die Kulissen des Ausstellungsraumes und machen uns mit Hilfe von Fotografien ein eigenes Bild. In der Praxis fragen wir uns: Welcher Anbau könnte dem KIT noch fehlen? Ein Dachgarten vielleicht oder ein Glockenturm? Werde zum Architekten und gestalte das KIT mit uns um!

Studio K - Interkultureller Workshop

Termine: 11. Januar 2020, 16:00 - 18:00 Uhr mit Voranmeldung

Woher schöpfen Maler ihre Inspiration? Woher kommen die Farben, die wir auf den Bildern sehen? Wie baut man eine Leinwand? Das sind Fragen, denen wir im Studio K gemeinsam nachgehen. In der Ausstellung Taking Root kannst du ganz unterschiedliche Formen von Kunst kennen lernen. Komme ins KIT und experimentiere mit eigenen Formen und Materialien!

zum Seitenanfang