62 Anbieter kultureller Bildungsangebote in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Anbieter

aki n. Filzschule Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier Clara-Schumann-Musikschule Der Malort e.V. Deutsche Oper am Rhein Die Kunstschule - HOPP´s MAL DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Flair.Familie- Haus für Kinder, Jugendliche und Familien Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung GOT St. Bonifatius Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum Jugendfreizeiteinrichtung St. Matthäus KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinder- und Jugendzentrum "Apostel 2" Kinder- und Jugendzentrum "Heye 95" Kinder- und Jugendzentrum im Hinterhof Kinderclub Kiefernstraße Kinderfreizeiteinrichtung Gräulinger Straße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstpalast Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Kunstschule Werksetzen Lernort Studio Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene Nordkap.familie NRW-Forum Düsseldorf Schifffahrtmuseum im Schlossturm Schulverwaltungsamt Selbstverwaltetes Wohnprojekt Theodorstraße e.V. Stadtarchiv Düsseldorf Stadtbüchereien Düsseldorf Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus // Deutsch-osteuropäisches Forum Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw Theater66 Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf Volkshochschule Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation zitty.familie - Haus für Kinder, Jugendliche und Familien

Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf

Die Mahn- und Gedenkstätte der Landeshauptstadt Düsseldorf ist Ort des Lernens, Forschens, der Dokumentations- und Erinnerungsarbeit. Sie ist allen Opfern des Nationalsozialismus in Düsseldorf gewidmet. Seit dem 16. Mai 2015 präsentiert die Mahn- und Gedenkstätte in ihren erweiterten und komplett renovierten Räumen die neue Dauerausstellung "Düsselorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus". Die Erfahrungen und Lebenswege junger Menschen stehen im Mittelpunkt dieser multimedialen Ausstellung.


Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene

Ausdrucksmalen für Kinder in Mettmann und Düsseldorf Im Atelier in Mettmann oder Düsseldorf können kleine Farbprinzessinnen und Farbprinzen ab fünf Jahren mit vielen bunten und leuchtenden Farben auf großformatigen Papier malen. Mit Pinsel und Händen entstehen bezaubernde Bilder. Außerdem gibt es zauberhafte Workshops am Samstag, individuelle Kindergeburtstage und vieles mehr. Malzauber bietet auch Kurse im Kreativen Malen für Erwachsene an.


Nordkap.familie

Das Nordkap.familie ist ein Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien Wittlaer/Einbrungen. Inmitten einer bunten Häuserszenerie sind in diesem Wohngebiet alle gesellschaftlichen Schichten vertreten. Die Einrichtung bietet vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Medien und Sport. Neben dem offenen Bereich gibt es eine Schulkinderbetreuung. Zusätzliche zu den täglichen stattfindenden Gruppenangeboten bietet die Einrichtung in allen Ferien (außer Weihnachten) Düsselferien und Ferienfreizeiten an.


Schifffahrtmuseum im Schlossturm

"Den Rhein erleben" ist der Titel der neuen Ausstellung des SchifffahrtMuseums im Schlossturm. Sie enthält viele Elemente, mit denen junge Besucher aktiv werden können: einen Bootsmannsstuhl, mit dem man sein eigenes Gewicht in die Höhe ziehen kann oder eine Schiffssteuersimulation, bei der man einen alten Dampfer oder ein modernes Containerschiff möglichst unbeschädigt vor Düsseldorf anlegen kann.


Schulverwaltungsamt

Kulturelle Bildung, kulturpädagogische Angebote Düsseldorfer Kulturinstitute sind seit Jahren fester Bestandteil im Unterricht und im Profil der Düsseldorfer Schulen. Innerhalb eines ganzheitlichen Bildungsbegriffs eröffnen Kunst und Kultur ungewohnte Perspektiven und spielen eine wichtige Rolle in der Persönlichkeitsbildung junger Menschen. Das Schulverwaltungsamt arbeitet auf dieser Grundlage in Zusammenarbeit mit dem Kulturamt der Stadt Düsseldorf seit vielen Jahren im Bereich der Vermittlung kultureller Bildung an Schulen.


Selbstverwaltetes Wohnprojekt Theodorstraße e.V.

Zum SWT e. V. gehört neben dem Gemeinwesenbüro (beide Theodorstr. 338) , das DISTRICT 6, der Jugendtreff ( beide:Theodorstr. 334) sowie das sogenannte Holzhaus auf dem Spielplatz hinter den Häusern Theodorstr. 354 - 372. Der Spielplatz liegt an dem Weg Mühlenbroich (34 a) und ist sowohl über die Liliencronstr., als auch über die Oberhausenerstr. zu erreichen; es gibt 2 beschilderte Eingänge. Das Holzhaus ist an ca. 200 Tagen im Jahr geöffnet, das jeweilige Angebot ist als Aushang vor dem Büro Theodorstr. 338 und direkt am Holzhaus einsehbar.


Stadtarchiv Düsseldorf

Hier wird Geschichte geschrieben! Archivalien erzählen von dem Leben der Menschen in dieser Stadt. Originaldokumente lassen die Geschichte lebendig werden. Die Akten erzählen davon, wie die Regierenden die Geschicke der Stadt gelenkt haben, Plakate spiegeln das politische Leben wider, Zeitungen und Fotos zeigen den Alltag der Menschen in der Stadt. Seid neugierig und erforscht 'Eure Geschichte'.


Stadtbüchereien Düsseldorf

Die Stadtbüchereien der Landeshauptstadt Düsseldorf stellen mit 800.000 Medien ein zukunftsweisendes Informations- und Bildungsangebot zur Verfügung. Neben der Zentralbibliothek am Hauptbahnhof, 13 Stadtteilbüchereien, zwei Sonderbüchereien und dem Bücherbus kann man mit dem Nutzerausweis der Stadtbüchereien 24 Stunden/Tag von jedem internetfähigen PC aus gratis die onlineBibliothek nutzen. Für Kinder und Jugendliche bis zum 18. Lebensjahr ist die Nutzung der Stadtbüchereien kostenlos. Erwachsene zahlen 20 Euro für ein Jahr.


Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf

Das 1874 gegründete Museum ist das älteste der Stadt und umfasst in seinen Sammlungen die Kunst, Kultur und Geschichte der Landeshauptstadt und ihrer europäischen Regionen von der Frühgeschichte bis heute. Exponate aus dem Alltagsleben wie aus dem höfischen Bereich, eine umfangreiche Porträt-Sammlung, topographische Ansichten, Pläne, Mode, Videos, Fotografien, und Dokumente laden ein, die Geschichte der Stadt zu erforschen.


Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus // Deutsch-osteuropäisches Forum

Die vom Land Nordrhein-Westfalen getragene Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus - Deutsch-osteuropäisches Forum verfolgt gemäß ihrer Satzung den Zweck der Erhaltung, Darstellung und Weiterentwicklung der Kultur der historischen deutschen Ostgebiete und der deutschen Siedlungsgebiete in Ost- und Südosteuropa in Nordrhein-Westfalen und in den Herkunftsgebieten der vertriebenen Ostdeutschen.


Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum

Der Natur auf der Spur in Schloss Benrath Auf ca. 800 m² spiegelt die Ausstellung typische Landschaften der Region ‚Mittlerer Niederrhein’ wider mit seiner vielfältigen heimischen Tier- und Pflanzenwelt. Themenbeispiele sind: Änderung des Rheinverlaufs durch die Jahrhunderte, Pflanzen und Tiere in Hausgärten, der Wald des Benrather Schlossparks. Als attraktiver Lern- und Erlebnisort bietet das Museum für Naturkunde mit dem angrenzenden Schlosspark ein naturnahes und handlungsorientiertes Bildungs- und Freizeitangebot.


tanzhaus nrw

Auf 4.000 Quadratmetern Fläche ist es zugleich Aufführungsort (Bühne) mit rund 200 wechselnden Bühnenveranstaltungen im Jahr auf zwei Bühnen, anerkannte Weiterbildungsstätte (Aktiv) mit durchschnittlich 300 Kursen und Workshops wöchentlich in acht Studios, ein Zentrum für Tanz mit und für Kinder und Jugendliche (Junges Tanzhaus) sowie ein Produktionszentrum (Professional) für professionell tätige Künstler.


Theater66

Das Theater66 bietet Menschen ab 60 Jahren, die ihren Ruhestand kreativ und künstlerisch in einer Gruppe Gleichgesinnter gestalten wollen, seit Frühling 2017 in Düsseldorf eine neue Bühne! Das Angebot umfasst kurze Workshops, regelmäßige Schauspielkurse und längerfristige Theaterprojekte mit Aufführungen.


Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf

Das Düsseldorfer Theatermuseum im Hofgarten ist Treffpunkt für alle, die die große Vergangenheit und lebendige Gegenwart des Theaters lieben oder kennenlernen möchten. Hier werden alle Informationen zu Inszenierungen, Künstlern, Kritik, Spielplänen... auf den Punkt gebracht und verkürzen den Weg durch die dichte Theaterlandschaft in Düsseldorf und NRW. Regelmäßige Sonderausstellungen und Führungen vermitteln Einblicke in die Theaterentwicklung. Auf der hauseigenen Studiobühne präsentieren sich Künstler und Gasttruppen mit eigenen Produktionen.


Tonhalle Düsseldorf

Mehr als 450 Konzerte mit über 300.000 Zuschauern pro Jahr machen das „Planetarium der Musik“ zu einem großartigen Forum für die Kultur und zu einem Ort der Begegnung für Menschen von 0 bis 100. Inzwischen bietet die Tonhalle mehr Konzertreihen für Kinder als für Erwachsene an: Sechs verschiedene Reihen für Kinder von 0 bis 12 Jahren sowie eigens für Jugendliche entwickelte Konzertformate und eine intensive musikpraktische Arbeit mit drei verschiedenen Kinder- und Jugendorchestern zeigen, dass Musik in der Tonhalle Düsseldorf aktiv gelebt wird.


Volkshochschule Düsseldorf

Wir sind der größte staatlich anerkannte und geförderte Weiterbildungsanbieter in der Landeshauptstadt Düsseldorf und stehen für ein vielfältiges Bildungsangebot, für verlässliche Qualität, Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger sowie für bezahlbare und sozial gestaltete Preise.


youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal

youpod.de ist das Düsseldorfer Jugendportal zum Mitmachen. Jugendliche erfahren hier Neues aus Freizeit, Sport, Kultur, Schule, Politik und Alltag. Sie stöbern im Beratungsbereich und lernen tolle Aktionen, Videos, Podcasts kennen. Und vor allem könnt ihr: mitmachen! Schreiben, fotografieren, filmen, Radio machen zu Themen, die euch interessieren. Wir helfen euch dabei mit einer Redaktionsgruppe (jeden ersten Dienstag im Monat, 17.30 Uhr, Jugendinfozentrum zeTT, Willi-Becker-Allee 10) und vielen Medien-Workshops.


zum Seitenanfang