Stadtarchiv Düsseldorf

zu den Kontaktinformationen

Geschichte erforschen, erleben und entdecken


EIngang zum Stadtarchiv
Karte von der Zitadelle Plan der Zitadelle von Düsseldorf, 1623
Plakat Karneval Plakat zum Karnevalszug 1929
verunglücktes Luftschiff an der Luftschiffhalle Luftschiff "Deutschland II" wurde bei der Ausfahrt aus der Halle von einer Windbö erfasst und zerstört; 1911

Geschichte ist langweilig? Auf keinen Fall!
Geschichte ist spannend, wenn man selber forschen und spannende Informationen entdecken kann. Hier im Stadtarchiv wird die schriftliche Überlieferung zur Geschichte unserer Stadt aufbewahrt. Im Gegensatz zu einem Museum, wo die Objekte offen präsentiert werden, kann sich hier im Stadtarchiv jeder selber auf Spurensuche begeben und immer wieder neue Schätze entdecken.

Das beginnt mit mittelalterlichen Pergamenturkunden und Akten der Verwaltung seit dem 18. Jahrhundert. Die Bildersammlung zeigt, wie sich die Stadt verändert hat, Karten und Pläne veranschaulichen die geografische Entwicklung. Plakate zeigen, welche Veranstaltungen es gab und welche politischen Themen die Bürger interessiert haben. In den Zeitungen ab 1879 kann man auch sehr viel über den Alltag der Menschen erfahren. Und die Unterlagen einzelner Düsseldorfer Bürger, zum Beispiel von Architekten, zeigen ein sehr persönliches Bild der Stadt.


Öffnungszeiten

Mo – Mi: 8.30 – 15.30 Uhr
Do: 8.30 – 17.30 Uhr
Fr: 8.30 – 12.30 Uhr


Organisatorische Hinweise

Es ist notwendeg, dass interessierte Personen in jedem Fall vorab in einem Gespräch mit dem Stadtarchiv das geplante Projekt vorbereiten, damit den Schülern auch geeignetes Material zur Bearbeitung vorgelegt werden kann. Das angebotene Material wird individuell an die jeweilige Gruppe angepasst. Damit haben hochbegabte Schüler, ebenso wie Schüler mit besonderem Förderbedarf, die Chance Geschichte hautnah an Originalquellen zu erleben.


Hinweise zur Barrierearmut

Die Räume des Stadtarchivs sind barrierefrei zugänglich.


Refugees Welcome

-

Führung durch das Stadtarchiv

Termine: flexible Termine nach Absprache mit Voranmeldung

Führungen durch das Archiv mit seinen verborgenen Magazinen bieten einen Einstieg in die Geschichte. Sie zeigen den Kindern und Jugendlichen spannende Originale aus sieben Jahrhunderten Stadtgeschichte.

zum Seitenanfang