Kindermuseumsnacht 2020 im Filmmuseum

Veranstalterkontaktdaten

Von der Magie der bewegten Bilder…


Eingang Filmmuseum
Pettersson & Findus Set Küche Filmmuseum

Entdecke in der in der 1. Kinder Museums Nacht nach Einbruch der Dunkelheit glitzernde Filmkostüme, ratternde Filmprojektoren und gruselige Miniaturmonster, die um diese Uhrzeit ganz anders aussehen…
Erkunde im Dunkeln – nur mit Taschenlampen ausgerüstet – einen exklusiven Teil der Ausstellung. Finde die kostbarste Schattenspielfigur, riesige Mondscheintransparente oder einen verschollenen Film und suche in kleinen Expertenteams einen geheimnisvollen Schatz. Und im Studio 3 kannst Du Teil eines Space-Zeichentrickfilms werden, Dich unsichtbar machen oder in einem echten Filmset stehen. Ruhe Dich während Deiner Suche nach den schaurig schönen “Nachtgeistern” aus und lege einen Zwischenstopp im historischen Wanderkino ein. Mach´ es Dir gemütlich und lass Dich von den Filmen aus fernen Galaxien verzaubern, erlebe verblüffende Filmtricks und schaue Dir sogar eine Reise zum Mond an.

Diese Stationen kannst Du im Filmmuseum anreisen ( 18 – 22 Uhr)
- Wanderkino mit Filmvorführungen und Erkundung eines Vorführraums
- Studio 3 Space-Zeichentrick Station
- Unsichtbar im Green Screen
- Taschenlampenführungen mit Schatzsuche
- nur um 18 Uhr exklusiv: Lesung aus: Pettersson und Findus. Findus zieht um (Sven Nordquist)
im Studio 3 (Originales Küchenset Pettersson und Findus) mit Bernhard Schmidt-Hackenberg
(Schauspieler)


Kosten

Wer bereits an der gemeinsamen Familienaktion der acht Düsseldorfer Museen „Ab durch Raum und Zeit“ im vergangenen Herbst teilgenommen und schon drei oder mehr Stempel im Weltraumreisepass gesammelt hat, darf mit der Familie (2 Erwachsene, 3 Kinder) kostenfrei teilnehmen!
Ansonsten erhält man das Familienset mit Eintrittsbändchen ab sofort für nur 5 Euro ganz einfach an den Kassen in allen acht Museen.


Organisatorische Hinweise

Die Kindermuseumsnacht richtet sich an Familien mit Kindern von 5-12 Jahren.


Hinweise zur Barrierearmut

Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise zur Barrierearmut der einzelnen Veranstaltungsorte (siehe Angebotsdetails).


Refugees Welcome

Everyone is welcome!
Please contact us, if you have any questions or problems regarding our events and workshops.

zum Seitenanfang