ADA On Tour: Arduino für Anfänger

Veranstalterkontaktdaten

Adatare der Akademie der Avantgarde © NRW-Forum Düsseldorf / Gestaltung: Drasdos

WS 5: Arduino für Anfänger
Programmieren und Experimentieren mit Mikrocontrollern

Das Internet der Dinge ist allgegenwärtig. Heutzutage sind fast alle physischen Dinge – egal ob Waschmaschine oder Mikrowelle – über das Internet miteinander vernetzt und können selbstständig miteinander kommunizieren. Eine der Technologien, die dies ermöglicht, sind sog. Mikrocontroller. Das sind winzig kleine programmierbare Computersysteme in Form eines Chips die dann z.B. Sensoren und Schalter steuern. Einen einfachen Weg mit Mikrocontrollern zu arbeiten stellt das Arduino Board dar. Das ist ein Circuit Board, auf dem bereits ein Mikrocontroller, digitale & analoge Ein- und Ausgänge etc. installiert sind. Nach einer Einführung in Geschichte und Funktionsweise des Arduino Board lernen die Teilnehmer*innen, anhand einer einfachen Anwendung wie einer blinkenden LED-Leuchte, wie man einen Mikrocontroller programmiert. Ziel dieses Workshops ist es, den Kindern und Jugendlichen die Grundlagen im Umgang mit einem Arduino Board zu vermitteln, um ihnen erste Experimente zu ermöglichen.

Dauer: 4-stündig
Alter: ab 10 Jahre
Teilnehmerzahl: 16
Kosten: 140 €


Termine

Termine frei wählbar

flexible Termine nach Absprache

mit Voranmeldung


Kosten

140 Euro, inklusive Material


Organisatorische Hinweise

Wir kommen zu Ihnen und bringen Material und Equipment mit!


Hinweise zur Barrierearmut

Bitte die Gegebenheiten der jeweiligen Einrichtung vor Ort beachten

Für das NRW-Forum gilt:

  • Der ebenerdige Eingang befindet sich an der Ecke Joseph-Beuys-Ufer / Oederallee (Richtung Tonhalle Düsseldorf / Rheinseite). Bitte klingeln Sie. Wir kommen zu Ihnen und öffnen die Tür. Direkt vor dem ebenerdigen Eingang befindet sich der Mitarbeiterparkplatz, den Sie nutzen können. Die Zufahrt führt nur über die Oederallee. Wir weisen drauf hin, dass die Anzahl der Plätze begrenzt, ein Aus- und Einsteigen aber immer möglich ist
  • Ausgeschildeter Nebeneingang (braun-rote Tür), ebenerdig, Türbreite: 120 cm
  • Die Ausstellungsräume im EG sind barrierefrei zugänglich. Zum Obergeschoss führt ein Aufzug (150 × 220 cm, Türbreite: 120 cm)
  • Im Erdgeschoss befinden sich rollstuhlgerechte Toiletten, einseitig anfahrbar. Bewegungsfläche links neben Toilette 90 × 150 cm, Türbreite 90 cm
  • Die Gastronomie PONG im Erdgeschoss ist barrierefre
  • Blinden-/Assistenzhunde sind selbstverständlich erlaubt.

Refugees Welcome

Auch das NRW-Forum legt Wert auf ein offenes, inkludierendes Angebot, welches jegliche Art von Geflüchteten zu einer Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermuntern soll. Die Institution setzt sich als Ziel gegenseitigen Respekt zu etablieren und sich über unterschiedliche Sicht- und Lebensweisen auszutauschen, so dass eine friedliche Koexistenz entsteht.

zum Seitenanfang