KIT - Kunst im Tunnel

Architekturführung

Underground – Wie die Kunst in den Tunnel kam

Termine

Samstag 20. August 2022, 14:00 - 15:00 Uhr

mit Voranmeldung

Weitere Termine

Angebot für

14-18 Jahre 18-25 Jahre Ü25 Jahre Ü60 Jahre

Format

Führung fortlaufendes Angebot

Der Bau des Rheinufertunnels war eines der größten Projekte zur Verkehrsberuhigung und Verbesserung der Lebensqualität der Düsseldorfer Bürger*innen. Beim Bau des Tunnels wurde ein sogenannter Tunnelrestraum geschaffen. Dieser hatte einen Zugang zur Promenade – er liegt bis heute am Mannesmannufer. Noch im Rohbau fanden Ausstellungen, Konzerte und Theaterinszenierungen statt. Rund 20 Jahre später ist aus dem ehemaligen Restraum ein außergewöhnliches Ausstellungshaus für zeitgenössische Kunst geworden.

Entdecken Sie die Geschichte von KIT – Kunst im Tunnel.

Sie haben jeden 3. Samstag von 14-15 Uhr die Gelegenheit an einer kostenlosen Architekturführung teilzunehmen. Um eine Anmeldung wird gebeten unter: bildung@kunst-im-tunnel.de oder unter 0211.86 39 34 51.
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss: Donnerstag, 16 Uhr vor der jeweiligen Architekturführung.

Termine

Architekturführung

Samstag 20. August 2022, 14:00 - 15:00 Uhr

mit Voranmeldung

Sparte

Architektur Bildende Kunst und Kunsthandwerk Geschichte und Brauchtum

Organisatorische Hinweise

Die Teilnahme ist kostenlos.

Altersempfehlung: 12 - 99 Jahre

Barrierearmut

Barriere-Informationen zum Angebot

  • Kein Behindertenparkplatz.
  • Nächster Behindertenparkplatz vor Roncallie‘s Apollo Varieté.
  • Zufahrt über Hubertusstraße via Neusserstraße, dann rechts auf den Caritasplatz.
  • Eingang über Café, ebenerdig, Türbreite: 90 cm.
  • Aufzug: 110 x 220 cm, Türbreite: 90 cm.
  • Behindertentoilette nach DIN, links und rechts anfahrbar.
  • Blinden-/Assistenzhund gestattet.

Schlagwörter

Materialerfahrung Perspektivwechsel Politische Bildung & Zeitgeschichte Partizipation

Web & Social Media

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .