Termine

Freitag 15. September - Sonntag 29. Oktober 2023
Weitere Informationen

Angebot für

Einzelperson Gruppen 18-25 Jahre Ü25 Jahre Generationsübergreifend Senior*innen Familien Schule Jugendliche Erwachsene

Format

Offenes Angebot

Ausstellungsort: Foyer der Universitäts- und Landesbibliothek der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (ULB), Universitätsstraße 1
Eröffnung: 14.09., 18 Uhr
Laufzeit der Ausstellung:14.09. bis 29.10.2023

Zwischen 2017 und 2019 haben Studierende der Geschichte an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf gemeinsam mit Studierenden der Landschaftsarchitektur an der Ermländisch-Masurischen Universität in Olsztyn/Allenstein ein Projekt zur Bewahrung des gemeinsamen masurischen Kulturerbes durchgeführt. Sie setzten sich mit der Geschichte der Grenzregion Masuren auseinander, die heute im Nordosten Polens liegt und bis 1945 zur Provinz Ostpreußen im Deutschen Reich gehörte. Von den Dörfern, die einst an der deutsch-polnischen Grenze lagen und die als Folge des Zweiten Weltkriegs zerstört wurden, lassen sich heute nur noch wenige Spuren finden. Einzig die Friedhöfe sind geblieben. Die Ausstellung dokumentiert die gemeinsamen Arbeiten der Studierenden bei der Suche nach Überresten, der Inventarisierung und der Dokumentation der über 500-jährigen Siedlungsgeschichte der masurischen Dörfer.
Univ.-Prof. Dr. Christoph Nonn (HHU) und Dr. Sabine Grabowski (GHH) stellen die Ausstellung und die Arbeiten der Studierenden zur Sozialstruktur der masurischen Bevölkerung in der Johannisburger Heide vor.


In Kooperation mit: Universitäts- und Landesbibliothek der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Sadyba Mazury Kadzidłowo, Fundacja Borussia Olsztyn, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf, Uniwersytet Warmińsko-Mazurski w Olsztynie, Lore-Lorentz-Berufsgymnasium Düsseldorf, Nadleśnictwo Pisz, I Liceum Ogólnokształcące w Piszu

Termine

Laufzeit

Freitag 15. September - Sonntag 29. Oktober 2023

Sparte

spartenübergreifend Geschichte und Brauchtum

Organisatorische Hinweise

Die Teilnahme ist kostenlos.

Altersempfehlung: 12 - 99 Jahre

Schlagwörter

interkulturell Projekt Politische Bildung & Zeitgeschichte Volkskulturen

Web & Social Media

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Blättern Sie am unteren Seitenende auf die Folgeseiten um weitere Angebotsorte zu sehen.