Veranstalterkontaktdaten

Theater für alle Kinder ab 6 Jahren


das doppelte Lottchen

Die rasante Verwechslungskomödie um die beiden Schwestern Luise und Lotte ist ein Klassiker der Kinderliteratur und ein Spaß mit Tiefgang für die ganze Familie. Die beiden Mädchen wachsen nach der Scheidung der Eltern getrennt voneinander auf; dass sie Zwillingsschwestern sind, erfahren sie erst, als sie in einem Ferienheim zufällig aufeinandertreffen. Zu Beginn beäugen die beiden einander misstrauisch, dann werden die Neunjährigen ein unzertrennliches Paar. Das Geschwisterglück macht Seebühl am Bühlsee einen Sommer lang zum schönsten Ort der Welt. Als die gemeinsamen Ferien zu Ende gehen, schmieden die Zwillinge einen raffinierten Plan: Sie wollen Kleider, Frisuren, Leibspeisen und Identitäten tauschen, um in der Rolle der Schwester zum bislang unbekannten Elternteil zurückzukehren. Sie werden ihre Lehrer*innen, Eltern und Mitschüler*innen an der Nase herumführen. Und vielleicht werden sie sogar herausfinden, wie es zur Trennung kam. Immer wieder droht das doppelte Spiel aufzufliegen, immer wieder gelingt es den beiden Hochstaplerinnen, sich durch kluge und witzige Einfälle zu retten. Doch dann erfährt Luise alias Lotte, dass ihr Vater seine neue Freundin heiraten will … Robert Gerloff wird Erich Kästners Roman mit viel Wortwitz und Situationskomik auf die Bühne bringen und dabei auch an die aktuelle Debatte um Erziehungsmodelle anknüpfen.


Kosten

Für Familien:
Ermäßigt 7€, Erwachsene 12€ pro Person

Für Schul- oder Kitagruppen:
4,50€ pro Person

Die Eintrittskarte kann auch als Ticket für die Rheinbahn genutzt werden.


Hinweise zur Barrierearmut

Im Schauspielhaus und im Central stehen ein Aufzug und Rollstuhlplätze zur Verfügung, in der Münsterstraße 446 sind Foyer und Bühne ebenerdig erreichbar. — Bitte melden Sie sich aus organisatorischen Gründen unter 0211. 36 99 11 oder karten@duesseldorfer-schauspielhaus.de


Refugees Welcome

Asylsuchende erhalten gegen entsprechende Nachweise freien Eintritt. Ausgenommen sind Gastspiele und Sonderveranstaltungen.

zum Seitenanfang