Ferienprogramm: Ein Mittelalterfest zu Ehren der Stadterhebung am 14. August 1288 - erlebnisreiche Zeitreise im Stadtmuseum

zu den Kontaktinformationen

Stadtmodell Stadtmuseum Düsseldorf

Vor 731 Jahren erhielt Düsseldorf die Stadtrechte und wurde so vom kleinen Dorf an der Düssel zu einer – noch immer kleinen, aber waschechten – Stadt. Um diesen Geburtstag zu feiern, steht dieser bunte Nachmittag ganz im Zeichen des Mittelalters. Zu den Stadtrechten gehörte natürlich auch das Recht, Märkte und Jahrmärkte abzuhalten. Aber wie sah so ein Jahrmarkt im Mittelalter aus? Gemeinsam wollen wir auch diese Frage beantworten und unser eigenes Fest mit allem was dazugehört – Musik, Tanz, Speis‘ und Spiel – gestalten. Wir bitten darum folgendes mitzubringen: einen langen Rock oder ein langes Hemd (gern auch von Mama oder Papa, Oma oder Opa) und einen Gürtel.

Lunchpaket für die Pause erwünscht


Termine

mit Voranmeldung


Kosten

Kostenbeitrag: 10 €, zahlbar vor Veranstaltungsbeginn an der Museumskasse


Organisatorische Hinweise

Anmeldung unbedingt erforderlich (Projekt findet erst ab 5 Teilnehmern statt)


Hinweise zur Barrierearmut

  • 4 Behindertenparkplätze vor Haupteingang, über Citadellstraße erreichbar (enge Einfahrt).
  • Eingang ebenerdig.
  • Aufzug vorhanden
  • Behindertentoilette EG, einseitig anfahrbar, Bewegungsfläche rechts neben Toilette 74 × 150 cm, Türbreite 85 cm.
  • Blinden-/Assistenzhund gestattet.
  • Spezielle Führungen:
    – für Blinde und Sehbehinderte: jederzeit buchbar und eine öffentliche Führung pro Halbjahr
    – für Hörgeschädigte: jederzeit buchbar und eine öffentliche Führung pro Halbjahr
  • Broschüre in Brailleschrift/Großschrift

zum Seitenanfang