TV-Formate analysieren

Termine

Individuelle Terminvereinbarung erforderlich

Kosten

40 € pro 60 Min., Museumseintritt frei

Angebot für

Gruppen 10-14 Jahre 14-18 Jahre 18-25 Jahre Schule

Format

Workshop

Fernsehsendungen helfen Jugendlichen, ihre soziale Umgebung einzuschätzen und zu beurteilen. Die Fähigkeit, faszinierende und unterhaltende Bilder nicht für "die Realität" zu halten, sondern Distanz zu bewahren, ist nicht selbstverständlich und muss geübt werden. Eine kritische Einstellung einzunehmen setzt voraus, die Funktionsweise des Mediums zu kennen und Kriterien zu entwickeln, anhand derer die Qualität des TV-Angebots beurteilt werden kann.
Die Produktwerbung stellt eine eigene Kunstform dar und gilt als einer der wichtigsten Einnahmequellen für alle Fernsehanstalten. Gerade Kinder und Jugendliche sind ideale Zielgruppen, da sie leicht durch bewegte Bilder zu beeindrucken und zu manipulieren sind.
In diesem Seminar werden formale und inhaltliche Strukturen von TV-Clips und Werbesendungen untersucht, um die subtilen filmischen Mechanismen und deren Wirkung kritisch zu hinterfragen: wie wird innerhalb weniger Sekunden ein Lebens- und Zeitgefühl transportiert.
Interessante Fragestellungen, wie zum Beispiel markttechnische Vernetzungen zwischen Produkt, Serie und der Lebenswelt von jungen Menschen (z.B. Jugendzeitschriften) werden ebenfalls angesprochen. Je nach Absprache mit der Schule setzt sich der Kurs mit aktuellen Clips oder mit der Geschichte der Werbung auseinander. Ferner werden auf Wunsch Arbeits- und Infoblätter für Gruppenarbeit, Auswertung im Plenum und Nachbearbeitung in der Schule erstellt.

Sparte

spartenübergreifend Medien Film und Fotografie Musik

Organisatorische Hinweise

Dauer: je nach Absprache zwischen 2- 4 Stunden
empfohlene Teilnehmerzahl: bis zu 30 Schüler:innen
auf Wunsch betreuen wir auch größere Gruppe

Altersempfehlung: 12 - 25 Jahre

Barrierearmut

Barriere-Informationen zum Angebot

  • Eingang ebenerdig.
  • Toilette einseitig anfahrbar, Bewegungsfläche rechts neben Toilette: 80 x 120 cm, Türmindestbreiten: 100 cm.
  • Nächster öffentlicher Behindertenparkplatz am Carlsplatz und auf dem Burgplatz.
  • Lift: 125 x 250 cm, Türbreite: 125 cm.
  • Blinden-/Assistenzhund erlaubt.
  • Das hauseigene Kino Black Box verfügt über einen Rollstuhlplatz.

Schlagwörter

Seminar

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .