Filmseminar - Nouvelle Vague - Politik der Autoren

Termine

Individuelle Terminvereinbarung erforderlich

Kosten

40 € pro 60 Min., Museumseintritt frei

Angebot für

Gruppen 14-18 Jahre 18-25 Jahre Schule Jugendliche

Format

Workshop

Das Seminar beschäftigt sich mit der Ende der 1950er Jahre in Frankreich entstandenen Bewegung der Novelle Vague. Die Vertreter waren junge Regisseure wie Francais Truffaut, Joan Luc Godard oder Claude Chabrol mit Erfahrung als Filmkritiker. In ihren Artikeln stellten sie sich gegen die Vorhersehbarkeit des französischen Qualitätskinos, der eingefahrenen Bildsprache und des kommerziellen Kinos. Sie propagierten vor allem Filme von Regisseuren wie Alfred Hitchcock, Howard Hawks oder Jean Renoir. Unter Federführung des Filmkritikers André Bazin entwickelten sie die Politik der Autoren (politique des auteurs). Diese fordert von der Regie, sich an allen Schriften der Filmproduktion zu beteiligen, um so einen persönlichen Stil entwickeln zu können. Anhand von Sichtungen von Ausschnitten oder ganzen Filmen der wichtigsten Vertreter lernen die Schüler eine Formsprache kennen, die sowohl in Frankreich und auch international neue Maßstäbe setze und bis heute Einfluss auf aktuelle Produktionen hat.

Sparte

spartenübergreifend Medien Film und Fotografie Geschichte und Brauchtum Literatur und Philosophie Musik

Organisatorische Hinweise

empfohlen ab Klasse 11
Dauer: je nach Absprache zwischen 3 - 5 Stunden
empfohlene Teilnehmerzahl: bis zu 30 Schüler:innen
auf Wunsch betreuen wir auch größere Gruppe

Altersempfehlung: 16 - 25 Jahre

Barrierearmut

Barriere-Informationen zum Angebot

  • Eingang ebenerdig.
  • Toilette einseitig anfahrbar, Bewegungsfläche rechts neben Toilette: 80 x 120 cm, Türmindestbreiten: 100 cm.
  • Nächster öffentlicher Behindertenparkplatz am Carlsplatz und auf dem Burgplatz.
  • Lift: 125 x 250 cm, Türbreite: 125 cm.
  • Blinden-/Assistenzhund erlaubt.
  • Das hauseigene Kino Black Box verfügt über einen Rollstuhlplatz.

Schlagwörter

Seminar

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .