Familiensonntag: Im tiefen Tal der Walpurgisnacht

zu den Kontaktinformationen


Am Hofgarten liegt – in einem tollen rosafarbenen Schloss – das Goethe-Museum. Johann Wolfgang Goethe, vor 270 Jahren geboren, hat Gedichte, Schauspiele und Romane geschrieben. Das hat ihn weltberühmt gemacht. Aber auch Landschaften gezeichnet und naturwissenschaftlich geforscht!

Darum gibt es hier im Museum so viel zu entdecken. Ihr könnt Goethes Wohnhaus in Miniatur bestaunen, seine Experimente mit Prismen nachstellen und seine Haarlocke begutachten. Für die Museumsdetektive unter euch haben wir Schnitzeljagden und sogar digitale Rallyes, in denen ihr Goethe-Porträts aufspürt und Goethe als Sammler und Forscher kennenlernt.

»Von Spuk so voll« ist die Luft im ›Faust‹-Drama. Durch das Tal der Klassischen Walpurgisnacht irren Ungeheuer. Zu der schaurigen Welt der Geisternacht entwerft ihr Masken!

Dieser Workshop findet im Rahmen der kostenlosen Familiensonntage statt.


Termine

13. Oktober 2019, 15:00 - 17:00 Uhr


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Hinweise zur Barrierearmut

Das Museum verfügt über einen Lift und einen Leihrollstuhl.
Blindenhunde sind erlaubt.
Öffentliche Behindertenparkplätze gibt es in der Nähe des Museums (vor dem Malkasten).
Der Eingang ist erreichbar über 4 Stufen.


zum Seitenanfang