34 von 337 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription (2) Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

aki n. Filzschule Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier Clara-Schumann-Musikschule Der Malort e.V. Deutsche Oper am Rhein Die Kunstschule - HOPP´s MAL DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Flair.Familie- Haus für Kinder, Jugendliche und Familien Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut (6) Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum (1) Jugendfreizeiteinrichtung St. Matthäus KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinder- und Jugendzentrum "Apostel 2" Kinder- und Jugendzentrum "Heye 95" Kinder- und Jugendzentrum im Hinterhof (1) Kinderclub Kiefernstraße Kinderfreizeiteinrichtung Gräulinger Straße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (2) Kunstschule Werksetzen Lernort Studio Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene Nordkap.familie NRW-Forum Düsseldorf (3) Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (5) Schulverwaltungsamt Selbstverwaltetes Wohnprojekt Theodorstraße e.V. Stadtarchiv Düsseldorf Stadtbüchereien Düsseldorf Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (16) Stiftung Museum Kunstpalast Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw Theater66 Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf Volkshochschule Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation zitty.familie - Haus für Kinder, Jugendliche und Familien

Sommerferienprogramm

05. August 2018, 15:00 - 16:00 Uhr
12. August 2018, 15:00 - 16:00 Uhr
15. August 2018, 19:30 - 20:30 Uhr
und weitere Termine mit Voranmeldung

Kinder ab sechs Jahren können in den Sommerferien wieder an dem interessanten Programm des SchifffahrtMuseum teilnehmen: einer Rallye zum "Kinder-Schifferpatent", einer Führung Abenteuer auf dem Rhein; zwei Taschenlampenführungen und einem Workshop "Taue und Knoten". Taschenlampenführung mit Voranmeldung!


Die Herrschaft der Franzosen am Rhein war eine kurze, aber ereignisreiche. Sie hatte positive, aber natürlich auch negative Folgen für Stadt und Bevölkerung, die wir heute erörtern wollen. Treffpunkt ist das Foyer.


Ertasten, Fühlen und Beschreiben Stadtgeschichte mit Fingerspitzengefühl Gemeinsam mit der Historikerin Elena Zehnpfennig M.A. können die Besucher und Besucherinnen den Blindenpfad des Stadtmuseums erkunden und sich der Stadtgeschichte „ertasten“.


Jeder kennt sie: Hexe Lilli, Bibi Blocksberg und Hermine Granger. In Geschichten sind sie die Heldinnen, aber wie sah das noch vor ein paar Jahrhunderten aus? Glaubten die Menschen damals wirklich an Hexen und Magie? Und wenn ja, warum? Diese und andere Frage werden wir an einem lebhaften Nachmittag im Stadtmuseum gemeinsam klären. Lunchpaket für die Pause erwünscht. Für Kinder ab 7 Jahre .


Geschmeide oder Klunker? Heines Schmuckwerkstatt

22. August 2018, 10:00 - 12:00 Uhr mit Voranmeldung

Schöne Kleider, edle Stoffe und glänzender Schmuck, das alles liebte Mathilde, die Frau vom großen Schriftsteller Heinrich Heine. Schmuck war damals teuer und wurde meist von einem Goldschmied angefertigt. Im Heine-Institut hast Du die Möglichkeit, aus dem Vollen zu schöpfen und Dein eigener Schmuckmacher zu werden. Es können zum Beispiel pompöse Ketten oder bunte Freundschaftsarmbänder hergestellt werden. Doch wer denkt, Schmuck sei nur etwas für Mädchen, der irrt!


Geschmeide oder Klunker? Heines Schmuckwerkstatt

24. August 2018, 10:00 - 12:00 Uhr mit Voranmeldung

Schöne Kleider, edle Stoffe und glänzender Schmuck, das alles liebte Mathilde, die Frau vom großen Schriftsteller Heinrich Heine. Schmuck war damals teuer und wurde meist von einem Goldschmied angefertigt. Im Heine-Institut hast Du die Möglichkeit, aus dem Vollen zu schöpfen und Dein eigener Schmuckmacher zu werden. Es können zum Beispiel pompöse Ketten oder bunte Freundschaftsarmbänder hergestellt werden. Doch wer denkt, Schmuck sei nur etwas für Mädchen, der irrt!


Freies künstlerisches Gestalten für Ausstellungen

31. August 2018, 10:00 - 13:00 Uhr
07. September 2018, 10:00 - 13:00 Uhr
14. September 2018, 10:00 - 13:00 Uhr
und weitere Termine mit Voranmeldung

Keywork und Kreativität - Freies künstlerisches Gestalten Das Angebot findet drei Freitage im Monat, außer in den Sommerferien und in den Herbstferien statt. Entdecken Sie ihr künstlerisches Potential. Gearbeitet wird mit den unterschiedlichsten Materialien.

kostenloses Angebot


Kreatives Gestalten für Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen

01. September 2018, 11:00 - 13:00 Uhr
22. September 2018, 11:00 - 13:00 Uhr
29. September 2018, 11:00 - 13:00 Uhr mit Voranmeldung

Über den Tellerrand hinaus - Kreatives Gestalten für Menschen mit und ohne körperliche Einschränkungen Kunstprojekt der Selbsthilfegruppe Fatigue Düsseldorf Wir, die Projektgruppe "Über den Tellerrand hinaus", arbeiten an frei gewählten Themen, die in Bezug zu den Sammlungen des Stadtmuseums stehen. Wer Lust und Zeit hat, sich mit uns auf diese Arbeit einzulassen, ist herzlich willkommen

kostenloses Angebot


In politisch und gesellschaftlich wilden Zeiten ist sie immer präsent, ob heute oder vor hunderten von Jahren: die Karikatur. Diese komische Überzeichnung von Personen oder Ereignissen zieht das Dargestellte oft ins Lächerliche und bringt die Situation mit einer genauen Beobachtung auf den Punkt. Anhand von Karikaturen aus drei Jahrhunderten, die sich in der Sammlung des Stadtmuseums befinden, erklärt Kunsthistorikerin Stefanie Weißhorn-Ponert dabei die Besonderheiten dieser Kunstform.


Zur Eröffnungsparty am 05.09.2018 um 18.00 Uhr laden Stadtmuseum und Freundeskreis des Stadtmuseums Düsseldorf e. V. ins Stadtmuseum und den Rosengarten herzlich ein!

kostenloses Angebot


zum Seitenanfang