Kinder - Sommerferienaktion: Ruhe im Karton!

Veranstalterkontaktdaten

Kinder – Sommerferienaktion: Ruhe im Karton!


Foto: Wilfried Meyer, Düsseldorf (pressefoto.meyer@t-online.de)
K20 Grabbeplatz Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen, K20 Grabbeplatz
Foto: Wilfried Meyer, Düsseldorf (pressefoto.meyer@t-online.de)

Was man nicht alles mit einem Karton anstellen kann! Er hat ein Außen, ein Innen; man kann ihn aufstellen oder in ihn hinein kriechen. Wir machen es der Künstlerin Charlotte Posenenske nach und werden mit diesem Material zu Baumeister_innen, Maler_innen und Ausstellungsmacher_innen.


Termine

Kinder - Sommerferienaktion: Ruhe im Karton!

07. Juli 2020, 10:15 - 13:15 Uhr

4-tägig
Dienstag/Mittwoch/ Donnerstag/ Freitag
07.07./ 08.07/ 09.07. / 10.07.2020

mit Voranmeldung


Kosten

Entgelt: 32,00 Euro
plus 4,00 Euro Materialkosten


Organisatorische Hinweise

Information und Anmeldung:

Besucherservice
Tel 0211.83 81-204
service@kunstsammlung.de


Hinweise zur Barrierearmut

K20 Grabbeplatz

  • Nächster Behindertenparkplatz Parkhaus Grabbeplatz.
  • Zugang stufenlos über Rampe (6 %) zum Eingang.
  • Zugang nur über Rotationstür möglich.
  • Behindertentoilette vorhanden.
  • Ausstellungs- und Veranstaltungsräume im 2.OG über Aufzug erreichbar.

K21 Ständehaus

  • Eingang ebenerdig, Elektrotaster für Türen vor dem Eingang.
  • Behindertentoilette im EG, einseitig anfahrbar, Bewegungsfläche links neben Toilette 100 × 150 cm, Türbreite 93 cm.
  • Behindertentoilette in der 2. Etage, einseitig anfahrbar, Bewegungsfläche rechts neben der Toilette 96 × 150 cm, Türbreite 93 cm.
  • 4 Behindertenparkplätze im Innenbereich, Einfahrt über Wasserstraße oder Elisabethstraße, absenkbare Poller (Anfrage vom Auto über Infostele vor den Pollern).
  • Leihrollstuhl vorhanden, Sitzbreite 45 cm.
  • Rundaufzug (Durchmesser): 200 cm, Türbreite 90 cm.
  • In Ausstellungsraum 2018 (2. Etage) 10 cm hohe Kante im Raum.
  • Museumscafé und Shop innen stufenlos erreichbar.

Schmela Haus

Das Schmela Haus ist aufgrund der besonderen Architektur nicht barrierefrei.
Weitere Informationen unter: http://www.kunstsammlung.de/besuchen/vor-ort/barriere


Refugees Welcome

.

zum Seitenanfang