Familiensonntag: Das kleine "Rheinschifferpatent"

zu den Kontaktinformationen

Eintrittsfreier Familiensonntag in den Düsseldorfer Museen


Schiffssimulator Petra Warrass
Foto: Petra Warrass
Foto: Petra Warrass
Foto: Petra Warrass
Foto: Petra Warrass

Jeder Kapitän auf dem Rhein benötigt wie Autofahrer auf der Straße auch eine Art Führerschein, das “Rheinschifferpatent”. Kinder ab acht Jahren können bei dieser Rallye das “Kleine Rheinschifferpatent” des SchifffahrtMuseum erwerben. Dazu müssen praktische und theoretische Aufgaben gelöst werden, die durch alle Etagen des Schlossturms führen. Nach dieser Rallye wird jedem Kind sein Wissen über den Rhein und die Schifffahrt mit einer eigenen Urkunde bestätigt.
Teilnehmer erhalten einen Stempel im Weltraumreisepass!
Die Veranstaltung findet im Rahmen der gemeinsamen Familienaktion der städtischen Museen “Ab durch Raum und Zeit” statt.


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!
Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben.
Eintritt frei!
Plus Stempel für den Weltraumreisepass!


Hinweise zur Barrierearmut

Zugänglichkeit
Eingang: 10 Stufen ohne Geländer, Aufzug (eng), unzugänglich für E-Rollstuhl, fährt bis in die 3. Etage, oberstes ist nur über das Treppenhaus erreichbar

Behinderten-WC: Nein
Blindenhund: erlaubt
Hörtexte: vorhanden


Refugees Welcome

Die Ausstellung des Museums ist auch ohne fortgeschrittene Kenntnisse der deutschen Sprache verständlich und enthält viele selbsterklärende Aktionsstationen. Viele Bereiche der Ausstellung sind nonverbal vermittelbar.

Binnenschiffe gibt es in fast allen Ländern der Erde. So bietet das Thema des SchifffahrtMuseums bei allen seinen Veranstaltungen, Möglichkeit zum interkulturellen Austausch und gegenseitigem Kennenlernen von Neubürgern und Menschen, die schon länger in Düsseldorf leben.

Geflüchteten bietet das SchifffahrtMuseum Sprachförderung durch Führungen in Leichter Sprache an.
Seiteneinsteigerklassen bietet das SchifffahrtMuseum Sprachförderung, Vermittlung regionaler kultureller Techniken und Geschichte durch Workshops und Führungen in Leichter Sprache zum Preis von 1,-€ pro Schüler.

zum Seitenanfang