54 von 337 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Anbieter

aki n. Filzschule Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum (1) BauKinderKultur Bühnenatelier Clara-Schumann-Musikschule Der Malort e.V. Deutsche Oper am Rhein (1) Die Kunstschule - HOPP´s MAL DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne (6) FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf (28) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Flair.Familie- Haus für Kinder, Jugendliche und Familien Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut (1) Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum (1) Jugendfreizeiteinrichtung St. Matthäus KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinder- und Jugendzentrum "Apostel 2" Kinder- und Jugendzentrum "Heye 95" Kinder- und Jugendzentrum im Hinterhof Kinderclub Kiefernstraße Kinderfreizeiteinrichtung Gräulinger Straße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel (1) KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (4) Kunstschule Werksetzen Lernort Studio Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene Nordkap.familie NRW-Forum Düsseldorf (2) Schifffahrtmuseum im Schlossturm Schulverwaltungsamt Selbstverwaltetes Wohnprojekt Theodorstraße e.V. Stadtarchiv Düsseldorf Stadtbüchereien Düsseldorf Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (6) Stiftung Museum Kunstpalast (2) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw Theater66 Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf Volkshochschule Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal (1) zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation zitty.familie - Haus für Kinder, Jugendliche und Familien

Ertasten, Fühlen und Beschreiben Stadtgeschichte mit Fingerspitzengefühl Gemeinsam mit der Historikerin Elena Zehnpfennig M.A. können die Besucher und Besucherinnen den Blindenpfad des Stadtmuseums erkunden und sich der Stadtgeschichte „ertasten“.


Die Herrschaft der Franzosen am Rhein war eine kurze, aber ereignisreiche. Sie hatte positive, aber natürlich auch negative Folgen für Stadt und Bevölkerung, die wir heute erörtern wollen. Treffpunkt ist das Foyer.


Jeder kennt sie: Hexe Lilli, Bibi Blocksberg und Hermine Granger. In Geschichten sind sie die Heldinnen, aber wie sah das noch vor ein paar Jahrhunderten aus? Glaubten die Menschen damals wirklich an Hexen und Magie? Und wenn ja, warum? Diese und andere Frage werden wir an einem lebhaften Nachmittag im Stadtmuseum gemeinsam klären. Lunchpaket für die Pause erwünscht. Für Kinder ab 7 Jahre .


Architekturführungen für Kinder: Tunnelblick

28. Juli 2018, 13:00 - 14:30 Uhr
25. August 2018, 13:00 - 14:30 Uhr mit Voranmeldung

Architekturführungen für Kinder Erlebe das KIT von einer ganz neuen Seite! Beim unter- und oberirdischen Rundgang blicken wir hinter die Kulissen des Ausstellungsraumes und betrachten ihn aus neuen Perspektiven. In der Praxis fragen wir uns: Welcher Anbau könnte dem KIT noch fehlen? Ein Dachgarten vielleicht oder ein Glockenturm? Gemeinsam verschönern wir das KIT und das Mannesmannufer.

kostenloses Angebot


Vortrag: Anni Albers

29. August 2018, 19:00 - 21:00 Uhr

Encountering the artists: Josef and Anni Albers in their own words Brenda Danilowitz, Chefkuratorin der Josef and Anni Albers Foundation, Bethany. (in englischer Sprache)

kostenloses Angebot


In politisch und gesellschaftlich wilden Zeiten ist sie immer präsent, ob heute oder vor hunderten von Jahren: die Karikatur. Diese komische Überzeichnung von Personen oder Ereignissen zieht das Dargestellte oft ins Lächerliche und bringt die Situation mit einer genauen Beobachtung auf den Punkt. Anhand von Karikaturen aus drei Jahrhunderten, die sich in der Sammlung des Stadtmuseums befinden, erklärt Kunsthistorikerin Stefanie Weißhorn-Ponert dabei die Besonderheiten dieser Kunstform.


Vortrag: Anni Albers

05. September 2018, 20:00 - 22:00 Uhr

Anni Albers’s samples: a micro-retrospective Briony Fer, Professorin für Kunstgeschichte, University College London (in englischer Sprache)

kostenloses Angebot


Thema: Drum prüfe, wer sich ewig bindet, ob Vater nicht was bess‘res findet - Wie Heiratspolitik Düsseldorf mit Europa verband

kostenloses Angebot


zum Seitenanfang