49 von 341 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache (7) Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

aki n. Filzschule (1) Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier Clara-Schumann-Musikschule Der Malort e.V. Deutsche Oper am Rhein Die Kunstschule - HOPP´s MAL DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus — Junges Schauspiel — Bürgerbühne FFT Düsseldorf (2) Filmmuseum Düsseldorf (11) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Flair.Familie- Haus für Kinder, Jugendliche und Familien Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung GOT St. Bonifatius Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum Jugendfreizeiteinrichtung St. Matthäus (2) KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinder- und Jugendzentrum "Apostel 2" Kinder- und Jugendzentrum "Heye 95" Kinder- und Jugendzentrum im Hinterhof Kinderclub Kiefernstraße (1) Kinderfreizeiteinrichtung Gräulinger Straße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel (2) KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf (3) Kunstpalast (2) Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (2) Kunstschule Werksetzen Lernort Studio (4) Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene Nordkap.familie NRW-Forum Düsseldorf (1) Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (9) Schulverwaltungsamt Selbstverwaltetes Wohnprojekt Theodorstraße e.V. Stadtarchiv Düsseldorf (3) Stadtbüchereien Düsseldorf Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus // Deutsch-osteuropäisches Forum  (1) Stiftung Schloss und Park Benrath - Museum für Gartenkunst Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath (2) tanzhaus nrw Theater66 Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Tonhalle Düsseldorf Volkshochschule Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation (1) zitty.familie - Haus für Kinder, Jugendliche und Familien

Zeitraum

von:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25 26
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9

bis:

vorheriger Monat nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29
30
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9

Wenn sich am Japantag in Düsseldorf rund eine halbe Million Besucher treffen, feiert auch das SchifffahrtMuseum mit und bietet erstmals an diesem Tag eine Führung in japanischer Sprache an. 2019年5月25日12時 航海博物館の一般向け見学ツアー(日本語) 日本デーに合わせて約50万人が集まることを記念し、同博物館で初めての日本語の館内ツアーを実施します。

kostenloses Angebot


Trollwut – ein Diskursmusical

25. Mai 2019, 15:00 Uhr
27. Mai 2019, 10:00 Uhr

Vier Digital Immigrants begeben sich auf eine Reise durchs World Wide Web und erzählen den Digital Natives mal, wie sie das so sehen...


In seiner Geschichte ist das Düsseldorfer Schloss auf dem Burgplatz mehrfach ausgebrannt und beschossen worden, doch immer wiederwurden die Schäden repariert. Erst nach einem Brand im Jahr 1872 überließ man die Überreste sich selbst. Vor 130 Jahren, am 27. Mai 1889, wurde mit dem Abbruch des Düsseldorfer Residenzschlosses begonnen. dem Abbruch gingen damals heftige Diskussionen voran. Warum man sich dennoch gegen den Erhalt des Schlosses entschied und welche Rolle dabei die Schifffahrt spielte, wird bei dieser Führung erläutert.

kostenloses Angebot


Im Mittelalter bildeten sich Strukturen heraus, die bis ins 19. Jahrhundert Bestand hatten. Leinpfade, Rheinzoll und Stapelstädte sind mittelalterlichen Ursprungs. Wikinger, Friesen und Seefahrer beeinflussten den Schiffbau. Wie die Rheinschifffahrt im Mittelalter aussah und warum darüber nur so wenig bekannt ist, zeigt diese Führung durch das SchifffahrtMuseum.

kostenloses Angebot


Familienführung: Schön bunt

09. Juni 2019, 13:00 - 14:30 Uhr

In Zeiten der digitalen Fotografie können wir uns das nur noch schwer vorstellen, aber früher war es noch nicht möglich, in Farbe zu fotografieren. Komm ins KIT und finde heraus, wie schwarz-weiße Bilder zu absoluten Farbwundern werden!

kostenloses Angebot


Die Auswirkungen der Globalisierung findet man heute in jedem Kinderzimmer. Spielzeuge kommen aus China, die Kleidung wurde in Bangladesch genäht und die Turnschuhe in Kambodscha produziert. Jährlich werden tonnenweise Produkte über die Weltmeere und den Rhein verschifft. Die Führung zeigt auf, welche Unterschiede bei Waren und ihrem Transport auf dem Rhein früher und heute existieren. Diese Veranstaltung findet im Rahmen des Jahres zur UN-Kinderrechtskonvention statt und behandelt das Kinderrecht auf Schutz vor wirtschaftlicher Ausbeutung.

kostenloses Angebot


Die Dokumentarfilmerin Rozalie Kohoutová kehrt in das Dorf zurück, in dem sie als Kind ihre Sommerferien verbrachte. Als Erwachsene begibt sie sich hier auf eine ganz private, angenehm unaufgeregte Spurensuche nach einem Schatz, der angeblich von ehemaligen deutschen Bewohnern im Haus der Großvaters hinterlassen wurde. Bei ihren Nachforschungen zur Geschichte und den sozialen Folgen, die die Vertreibung der Deutschen bis heute hat, begegnen ihr Aufgeschlossenheit, Interesse und Empathie, aber auch Gleichgültigkeit und Ignoranz.

kostenloses Angebot


Als die Großeltern noch Kinder waren, sah es an vielen Stellen am Rhein noch ganz anders aus als heute. Auf dem Rhein fuhren statt Containerschiffe Schleppdampfer, im Winter trieben auf ihm Eisschollen und mit Fischerbooten wurden Aale gefangen. Statt Fahrrädern fuhren Autos am Rheinufer und an den Kasematten standen Kräne. Großeltern können hier von ihrer Kindheit am Rhein erzählen. Diese Veranstaltung fördert verschiedene in der UN-Konvention für Kinderrechte enthaltene Artikel.

kostenloses Angebot


zum Seitenanfang