Schulklassen-Führungen

zu den Kontaktinformationen

Das NRW-Forum Düsseldorf zeigt wechselnde Ausstellungen, die aktuelle Fragen vor ihrem kulturellen Hintergrund behandeln.


© NRW-Forum Düsseldorf

Das sehr gegenwartsbezogene Themenangebot des NRW-Forum ist in höchstem Maße geeignet, Jugendlichen die in den Richtlinien und Lehrplänen des Landes NRW geforderte Medienkompetenz zu vermitteln. Die kritische Auseinandersetzung mit den Produkten von Modewelt und Popkultur trägt zum Erkennen von interkulturellen Zusammenhängen bei, und gibt auf anschauliche Weise Einblick in komplexe wirtschaftliche, politische, soziale und ästhetische Verflechtungen.

Führungen für Schüler*innen können wahlweise durch eine oder mehrere Ausstellungen des Hauses gebucht werden. Wir bieten thematisch und didaktisch aufbereitete Führungen, an frei wählbaren Terminen, mit oder ohne Workshop.
Sprechen Sie uns gerne an, um thematische Schwerpunkte für Ihre Schülerführung zu definieren.


Termine

Unter vermittlung@nrw-forum.de direkt buchen oder kontaktieren Sie uns persönlich und lassen sich zu den aktuellen Themen beraten.

flexible Termine nach Absprache

mit Voranmeldung


Kosten

Schülerführung (45-60 Min)
60 Euro inkl. Eintritt
max. 25 Schüler, ein Lehrer freier Eintritt

.


Organisatorische Hinweise

NRW-Forum Düsseldorf
Ehrenhof 2
D – 40479 Düsseldorf
Tel. +49 (0)211 – 89 266 90
Fax. +49 (0)211 – 89 266 82

Das NRW-Forum ist leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen: U70, U74, U75, U76, U77 – Haltestelle: Tonhalle / Ehrenhof U


Hinweise zur Barrierearmut

  • Kein offizieller Behindertenparkplatz, bei Vorankündigung Parkmöglichkeit auf dem Angestelltenparkplatz, Zufahrt Ecke Oederallee/Ecke Rheinallee.
  • Ausgeschildeter Nebeneingang (braun-rote Tür) auf diesem Platz, ebenerdig, Türbreite: 120 cm, Klingel.
  • Aufzug: 150 × 220 cm, Türbreite: 120 cm.
  • Behindertentoilette EG, einseitig anfahrbar (Skizze Behindertentoilette als PDF). Bewegungsfläche links neben Toilette 90 × 150 cm, Türbreite 90 cm.
  • Blinden-/Assistenzhund gestattet.

Refugees Welcome

Auch das NRW-Forum legt Wert auf ein offenes, inkludierendes Angebot, welches jegliche Art von Geflüchteten zu einer Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermuntern soll. Die Institution setzt sich als Ziel gegenseitigen Respekt zu etablieren und sich über unterschiedliche Sicht- und Lebensweisen auszutauschen, so dass eine friedliche Koexistenz entsteht.

zum Seitenanfang