Workshops in Schulklassen

Foto (c) Pedro Malinowski

Ein Opern- oder Ballettbesuch ist immer ein Ereignis. Doch nicht immer ist es einfach, einen Zugang zu Musik, Handlung und Regie bzw. Choreographie zu finden. In einem praktischen Workshop in der Schule erarbeiten Schüler durch eigene Kreativität die verschiedenen Facetten des Stückes, das sie besuchen werden. Im Anschluss an eine Vorstellung diskutieren wir gern mit den Schülern über das Erlebte.


Termine

flexible Termine nach Absprache


Kosten

Die Teilnahme ist kostenlos.


Organisatorische Hinweise

Die Workshops sind im Zusammenhang mit einer Gruppenreservierung kostenlos. Zur Terminvereinbarung melden Sie sich gern telefonisch unter +49 (0) 211.89 25-457 oder unter schule@operamrhein.de.


Hinweise zur Barrierearmut

Opernhaus Düsseldorf:

  • 4 Rollstuhlplätze im Parkettbereich D (1. OG), 4 weitere auf Anfrage, über Aufzüge erreichbar.
  • Behindertentoilette im Foyer/EG vorhanden.
  • Behindertenparkplätze stehen temporär nicht zur Verfügung.
  • Induktive Höranlage im Parkett und 2. Rang, Plätze sind gezielt zu erfragen.

Refugees Welcome

Die musiktheaterpädagogischen Workshops, die als Vor- oder Nachbereitung für den Opern- und Ballettbesuch in der Schule vor Ort durchgeführt werden, bieten sich auch sehr gut für Klassen mit geflüchteten Kindern und Jugendlichen an. Eventuelle Sprachbarrieren werden durch theaterpädagogische Methoden umgangen.

zum Seitenanfang