45 Künstlerinnen und Künstler in Düsseldorf

Meine Filterauswahl zurücksetzen

Alter:
bis 18 Jahre

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Elke Kiefer

Theaterpädagogin, Dipl. Opernsängerin, Stimmbildnerin, Lachyoga-Trainerin

- Theater-AGs und Theater-Kurse (mit den Kindern gemeinsam erarbeitete Stücke und/oder Stücke nach literarischer Vorlage, Playback-Theater für Kinder, Text + Musik)
- Stimmlabor-AG (Kinder erfahren ihre Stimme)
- Lachyoga für Kinder (Dr. Madan Kataria )
- Stimmbildung für Kinder und/oder Erwachsene (u.a. Ward-Methode)
- Regiearbeit mit Chören.


Caroline Fabers

Kunst - Design/Artwork - Kunsttherapie

Spannungsfeld zwischen freischaffender und angewandter Kunst:
Plastisches Gestalten, Objekt- und Raumgestaltung
Collage / Mischtechnik / Malerei / Keramik
Interdisziplinäre Projekte
Konzept- und Ausstellungsentwicklung


Astrid Mühle

Theaterpädagogin, Schauspielerin, Regisseurin

Freie Improvisation
Entwicklung und Aufführung eigener Theaterstücke
Planung, Leitung und Durchführung theaterpädagogischer Projekte und themenorientierter Theaterarbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
Klassische Inszenierungen
Fortbildungen für Pädagogen
Einzelförderung (Stimmbildung, Bühnenpräsenz, Persönlichkeitsförderung)


Tobias Gereon Gerstner

Bildhauer, Kunstmaler, Kunstdozent

* Bauen (Keramischer Hohlaufbau), Formen und Modellieren mit dem Material Ton
* Skulpturales Arbeiten mit Stein und Holz
* Entwerfen und Bauen von Architekturmodellen
* Großformatiges Malen auf Tontafeln mit farbigen Tonschlemmen
* freie Wand- und Kulissenmalerei, z.B. bei Theaterprojekten
* Akt- und Objektzeichnen
* Kunstführungen
* Museumspädagogik
* Kunsttheorie: Farb-und Formlehre, Kunstgeschichte


Katrin Saran

Illustratorin, Designerin, Dozentin

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die faszinierende Welt, deshalb schauen wir uns zuerst Objekte und Bilder aus Natur, Geschichte und fremden Kulturen an:
Was können wir aus diesem Ding lesen, warum ist es so und was erzählt es uns über seine Entstehung? Ziel ist die Erweiterung des Blickwinkels und damit ein besseres Verstehen von Anderen und sich selbst. Davon inspiriert, gestalten wir selbst und versuchen das, was wir fühlen und denken, sichtbar werden zu lassen.


Inken Boje

bildende Künstlerin

Jeder Mensch will lernen und sich entwickeln.
Lernen ist ein natürlicher Vorgang, geweckt durch Neugierde und dem Gefühl von Sicherheit und positiver Bestärkung.
In meinen Gruppen und Kursen wird die Lust erweckt, etwas auszuprobieren und neue Fertigkeiten kennenzulernen. Spielraum wird zur Entfaltung genutzt und die Gruppe als bestärkender "Berater" wahrgenommen.


Arnd vom Felde

Theaterpädagoge BUT, Schauspieler, Theaterautor, Regisseur

* Theaterkurse / Workshops / Improvisationstheater / Einzelarbeit für Erwachsene
* Theater AGs für den offenen Ganztag
* Theaterprojekte in der KITA und der Grundschule
* Theaterarbeit im Seniorenheim
* Schauspieler in der freien Szene Düsseldorf
* Theaterautor für Kinder- und Erwachsenenstücke


Thorsten Müller

Theaterschauspielpädagoge

Theater Schauspiel Kunst Pädagogik

Eigene Entscheidungen zu treffen, sich für etwas Eigenes entscheiden, gibt uns die Möglichkeit zu realisieren, wer wir sind, was wir können und was wir wollen.
Dieser Prozess schärft das Selbstbewusstsein, fördert die körperliche und geistige Präsenz und lässt uns weitergehen.


Lidiya Brodska (Vynnykova)

Bildende Künstlerin und Figurenspielerin

Breitgefächerte Angebote für
- Modellieren, Zeichen und Malen (naturgetreu und abstrakt);
- Figuren-, Bühnen- und Kostümgestalten;
- Entwickeln von handlungsreichen und bühnenreifen Geschichten;
- Puppenführung, Maskenspiel;
- Gestaltung des eigenen Körpers im Raum durch Körperorientiertes Schauspiel (Lecoq), Pantomime, Improvisation und Tanz-Performances.


Ani Crusius

Theaterpädagogin BuT, Tanzpädagogin, Psychoedukation für traumatisierte Ki / Jg

Meine große Leidenschaft ist es Geschichten zu erzählen und gemeinsam mit den Spieler*innen Theater- Tanzinszenierungen zu entwickeln und auf die Bühne zu bringen.

- Themen - und Motiventwicklung der Inszenierungen durch:
- biografische (Schreib)werkstätten
- literarische Vorlagen
- Tanztheater
- interdisziplinäres Arbeiten
- Theater- Tanzcollagen

Kinder, Jugendliche, Erwachsene,
mit/ohne Migrationsgeschichte, mit besonderem Förderbedarf
an: Grundschulen, weiterführenden Schulen, Förderschulen, Berufskollegs


zum Seitenanfang