Peter Schaaff

Cartoonist & Comiczeichner

Bilder und Worte erzählen die besten Geschichten



Comics zeichnen / Entwicklung eigener Ideen & Charaktere / Schreiben von Geschichten / Zeichnen / Adaption von Lehrstoffen in Comicform

Beschreibung der Arbeitsweise mit Kindern und Jugendlichen

Das Gestalten von Comics vereint und bedingt viele kreative Elemente, die in den Bereichen Literatur, Film und natürlich Malen & Zeichnen gefordert sind. Die Kinder und Jugendlichen sind ihr eigener Autor, Regisseur und Kameramann beim Verfassen und Gestalten von Bildgeschichten.
Im Training werden den Teilnehmern die grundlegenden Techniken und Fähigkeiten zur Entwicklung und Ausarbeitung eigener Ideen, Charaktere und ganzer Geschichten vermittelt. Allein oder im Team werden diese dann bei der Gestaltung eigener Comics umgesetzt.
Immer wieder gibt es eine gemeinsame Runde, in der die Ergebnisse von allen begutachtet und kritisiert werden. Abschließend wird eine Präsentation der geschaffenen Werke als Ausstellung oder Veröffentlichung realisiert.


Künstlerische Vita

02/2008 bis heute
Trainer bei der comicademy, Bad Oeynhausen im Standort Köln; Leiter Live- Seminare bei diversen Großveranstaltungen (z.B. Jugendmedientage Düsseldorf 2012, 2013, 2014; Kunsthalle Bonn; Bundeszeltlager der freiwilligen Jugendfeuerwehr 2014, etc.)

07/2003 bis heute
selbständig als Cartoonist & Comiczeichner und Trickfilmer (Bildungscomic ‚Andi’ für das Innenministerium NRW; Comics und/ oder Cartoons für RAW, Stadtwerke Bochum, Lappan, Panini, Trickfilme für die Arena AufSchalke etc.); Trainer für Zeichenkurse, z.B. für das Bilderbuchmuseum Troisdorf oder die Wilhelm- Raabe- Schule, Marl

09/1984
Studium Grafik- Design an der FH Düsseldorf, danach Tätigkeit als Grafiker und Screendesigner


Künstlerisch-pädagogische Vita

Leiter Zeitungsgruppe als Student
Leitung diverser Comiczeichenkurse mit Teilnehmern (fast) aller Altersgruppen seit 2006


Beispielprojekte

- Erstellung von Cartoons für die Bebilderung der Schulordnung
- Comiczeichenkurse an diversen Schulen und auf Jugendveranstaltungen


Organisatorische Hinweise

Gruppen bis 12 Teilnehmer zwischen 5 und 20 Jahre sind ideal.

Wenden Sie sich direkt an den/die Künstler/-in. Sollten darüber hinaus Fragen bestehen, können Sie Ihren Bedarf mit den Koordinator/-innen (siehe Koordination des entsprechenden Programms) besprechen. Bei grundlegenden Fragen können Sie sich auch gern an Bettina Kratzsch vom Kulturamt Düsseldorf wenden: 0211- 89.96132.


Programme

Künstler/-innen in der Offenen Ganztagsschule im Primarbereich

Das “Düsseldorfer Modell” hat das Ziel, professionelle künstlerische Angebote in die Schulen zu integrieren und unterstützt die Offenen Ganztagsschulen bei der Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten. Es beinhaltet die Auswahl und die Qualifizierung von Künstler/-innen und ihre Begleitung an den Schulen.

Forschen & Gestalten - Künstlerisch- wissenschaftliche Projektangebote für Schulen

Künstlerinnen und Künstler mit Erfahrung in der Arbeit an Schulen bieten Projekte an der Schnittstelle von Kunst und Wissenschaft an. Die Projekte eignen sich, Unterrichtsthemen auf künstlerische Weise aufzunehmen und lassen sich kontinuierlich, in Projekttagen oder auch als Projektwoche durchführen.
Die einzelnen Themen und Projekte können Sie bausteinartig – am besten gemeinsam mit den Künstlern/Künstlerinnen – zusammenstellen.

zum Seitenanfang