7 Künstlerinnen und Künstler in Düsseldorf

Meine Filterauswahl zurücksetzen

Sparten:
Fotografie

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Programme

Forschen & Gestalten - Künstlerisch- wissenschaftliche Projektangebote für Schulen (1) Künstler/-innen in der Offenen Ganztagsschule im Primarbereich (7) Kulturrucksack NRW (1) NRW-Landesprogramm "Kultur und Schule" Programm Baustein Kultur Programm "Jugend, Kultur und Schule" Programm Kunst-Kultur-Kita: Kunst und Kultur für die Kleinsten Programm Kunst-Kultur-Teilhabe

A-Z

A B (2) C D (1) E F G H I J K L (1) M (1) N O P Q R S (2) T U V W X Y Z

Robert Butzelar

Mosaike - Werkstatt

Um Mosaike zu gestalten braucht es Fantasie, Vorstellungskraft und Kleidung, die auch schmutzig werden darf. In dieser Kinder-Werkstatt verbinden wir den Spaß am eigenen kreativen Gestalten mit viel neuem Wissen. Wir arbeiten mit Werkzeugen und unterschiedlichen Materialien. Wir entwickeln eigene künstlerische Ideen und probieren diese aus. Die Kinder verbessern ihre Kommunikation und ihr soziales Verhalten. Wir bauen ein großes Mosaik-Bild oder eine größere Mosaik-Skulptur.


Ines S. Bongard Deeters

Kunst/Pädagogin/Architektur/M.A. Bühne

Wir tragen in uns die außerordentliche Begabung und Möglichkeit, positiv in dieser Welt zu wirken und erfahren durch künstlerischen Austausch natürliche Freude. Transparenz und Hingabe sind Basis eines menschenfreundlichen Miteinanders.

Neben Freude an Wissen vermitteln ist der Sinn einer nachhaltigen Bildung, Talente zu fördern, neue Möglichkeiten zu erkennen, Toleranz zu leben, Selbstbewusstsein zu stärken und durch behutsames Anleiten Ausdrucksmöglichkeiten zu eröffnen.


Katrin Saran

Illustratorin, Designerin, Dozentin

Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht die faszinierende Welt, deshalb schauen wir uns zuerst Objekte und Bilder aus Natur, Geschichte und fremden Kulturen an:
Was können wir aus diesem Ding lesen, warum ist es so und was erzählt es uns über seine Entstehung? Ziel ist die Erweiterung des Blickwinkels und damit ein besseres Verstehen von Anderen und sich selbst. Davon inspiriert, gestalten wir selbst und versuchen das, was wir fühlen und denken, sichtbar werden zu lassen.


Inga Dünkelberg-Niemann

Bildende Kunst, Dipl.Ing. (Architektur), Historikerin

Aus Rohwolle, Seife und Wasser filzen wir die verrücktesten Sachen. Wer einmal erlebt hat, wie er nur mit seinen Händen so etwas Tolles herstellen kann, traut sich auch so manches andere zu.
Und nebenbei wird eine uralte Handwerkstechnik lebendig erhalten.
Bitte beachten Sie die weit umfangreichere Darstellung unter "Filzschule aki n." hier im Musenkuss!


zum Seitenanfang