Haus der Offenen Tür Ritterstraße

Prinzipien der Freizeit, Freiwilligkeit, kulturelle Bildung und Gemeinschaft


Team der OT Ritterstraße
Paradiesische Gärten Foto: Katharina Schenk

Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit sind Institutionen, die Bildung ermöglichen, wobei wir hier von einem ganzheitlichen Ansatz des Bildungsbegriffes ausgehen, der nicht ausschließlich Wissensaneignung meint. Mit einem ganzheitlichen Verständnis von lernen im non-formalen Raum haben die BesucherInnen hier die Möglichkeit, in den Angeboten und sich bietenden Situationen individuell gefördert zu werden. Hierbei legen wir in unserem Profil den Schwerpunkt auf Jugendkultur und kulturelle Bildung.


Öffnungszeiten

Montag
12:00 — 16:30 h für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren

Dienstag
12:00 — 17:30 h für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren
18:00 — 20:30 h für Jugendliche ab 14 Jahren

Mittwoch
12:00 — 17:30 h für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren
18:00 — 21:30 h für Jugendliche ab 14 Jahren

Donnerstag
12:00 — 17:30 h für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren
18:00 — 21:30 h für Jugendliche ab 14 Jahren

Freitag
12:00 — 17:30 h für Mädchen und Jungen ab 6 Jahren

Wochenende
mindestens 5 Projekte


Organisatorische Hinweise

Ab 12:00 Uhr können alle Kinder und Jugendlichen die Kinder- & Jugendfreizeiteinrichtung besuchen. Die BesucherInnen können in den pädagogischen Fachkräften verlässliche AnprechpartnerInnen finden, können sich zwanglos aufhalten, Freundschaften schließen und an Angeboten, die sich an ihren Interessen orientieren, teilnehmen. Die Programmpunkte werden bedarfsgerecht mit den Mädchen & Jungen weiterentwickelt. Offener Bereich: Billard, Kicker, PC und Internet, kulturelle Bildung, Ferienprogramm.


Hinweise zur Barrierearmut

Die Einrichtung ist für Menschen mit leichten körperlichen Beeinträchtigungen gut zugänglich.
Keine Rampen und Behindertentoiletten vorhanden.

zum Seitenanfang