Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum

zu den Kontaktinformationen

Die Kunst der Keramik erleben!


Töpfe Hetjens-Museum
Foto: Horst Kolberg
Foto: Hetjens-Museum

Die kulturelle Bildungsarbeit im Hetjens-Museum verfolgt das Ziel, den spezifischen Anforderungen und Interessen der Zielgruppen entsprechend Programme zu gestalten. Ausgangspunkt hierfür stellt die umfassende Sammlung des Museums dar, in der Zeugnisse aus 8000 Jahren Keramikgeschichte zu entdecken sind. Den Besucherinnen und Besuchern kann anhand dieser ein Eindruck von den Lebensweisen der Menschen in verschiedenen Kulturen und Epochen vermittelt werden.

In der Arbeit vor den Originalen in der Sammlung wird die Vielfalt der keramischen Objekte deutlich. Durch die Auseinandersetzung mit verschiedenen Materialien, Formen und Dekoren kann die ästhetische Wahrnehmung der Besucherinnen und Besucher gestärkt werden. Zudem erfahren sie, wie die Keramiken ursprünglich im alltäglichen Leben oder in religiösen und kultischen Handlungen genutzt wurden. Da das Sammlungsspektrum Zeugnisse verschiedenster Kulturen umfasst, bieten sich insbesondere Projekte zur interkulturellen Bildung an.


Öffnungszeiten

Dienstag 11-17 Uhr
Mittwoch 11-21 Uhr
Donnerstag bis Sonntag 11-17 Uhr

Geschlossen:
Karnevalssonntag, Rosenmontag, Ostermontag, Pfingstmontag, Heiligabend, 1. Weihnachtstag, Silvester und Neujahr


Organisatorische Hinweise

Die Keramikwerkstatt bleibt bis auf Weiteres geschlossen. Leider können daher keine praktischen Workshops mehr stattfinden.


Hinweise zur Barrierearmut

  • Toilette einseitig anfahrbar, Bewegungsfläche rechts neben Toilette 80 × 130 cm,
    Türmindestbreiten: 90 cm.
  • Nächster öffentlicher Behindertenparkplatz am Carlsplatz und in der Bilker Straße vor dem Düsseldorfer Marionetten-Theater.
  • Hintereingang ebenerdig.
  • Lift: 125 × 210 cm, Türbreite: 125 cm.
  • Blinden-/Assistenzhund erlaubt.

Refugees Welcome

All people are welcome!

In Frauenhand - Keramik aus Westafrika - Öffentliche Führung

Termine: 11. März 2020, 16:00 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sammlung

Das westliche Afrika blickt auf eine lange Geschichte der Menschheit zurück und ist bis heute ein Schmelztiegel verschiedener Ethnien. Gemeinsam ist allen die Ausübung des Töpferhandwerks, das von Generation zu Generation fast ausnahmslos von Frauen weitergegeben wird. Vorgestellt werden Objekte des traditionellen Ahnenkultes als auch Keramiken für den täglichen Gebrauch, wie Gefäße für Palmwein, selbstgebrautes Bier oder Honig.

Kindermuseumsnacht: Auf in die wunderbare Welt der Keramik!

Termine: 31. Januar 2020, 18:00 - 22:00 Uhr

Schalen, Schüsseln, Tassen und Teller – Keramik soweit das Auge reicht! Hier findet ihr Tiere, die sich zwischen Deckeln verstecken und wunderschöne Blumen, die sich um Henkel ranken.

Gestaltet aus Ausstellungsplakaten, Postkarten und allerlei bunt bedrucktem Papier Perlenketten, Expeditionshüte und weitere Andenken an eure Reise in die wunderbare Welt der Keramik. Im Keller des Museums warten Geheimnisse und Schätze darauf, von euch entdeckt zu werden!

Familiensonntag: Zeitreisen für Groß und Klein

Termine: 19. Januar 2020, 14:00 - 16:00 Uhr bis 22. März 2020, 14:00 - 16:00 Uhr

Wie wär’s mit einem Kurztrip nach Osaka zum Origami Falten oder zum Malen nach Meissen? Lasst Euch überraschen, wohin die Zeitreise geht!

zum Seitenanfang