Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf

zu den Kontaktinformationen


#MACHMA 2019 - Workshop im Rahmen des Kulturrucksack NRW Merle Forchmann
KITA Workshop im Rahmen des Programms Kunst Kultur Kita Foto: Wieschmann/Veenstra
#MACHMA 2019 - Workshop im Rahmen des Kulturrucksack NRW Merle Forchmann
#MACHMA 2019 - Workshop im Rahmen des Kulturrucksack NRW Merle Forchmann
[2 weitere Bilder in der Bildergalerie]

Der Rat der Stadt Düsseldorf legte mit drei Bildungsoffensiven (2000 bis 2003) den bildungspolitischen Grundstein für die Vernetzung der Fachbereiche Jugend, Kultur und Schule. Auf der Grundlage des ganzheitlichen Bildungsverständnisses arbeiten die Fachbereiche zusammen und bringen ihre jeweiligen Kompetenzen und Erfahrungen ein. Fach- und ressortübergreifende Zusammenarbeit und kommunale Vernetzung sind zum Standard und zu einem entscheidenden Qualitätsmerkmal der Bildungsregion Düsseldorf geworden.

Die Verantwortung für Inhalt und Qualität der kulturellen Bildung übernehmen die Düsseldorfer Kultureinrichtungen, das Kulturamt und Künstlerinnen und Künstler. Gemeinsam mit Schulen, aber auch mit Jugendfreizeiteinrichtungen und Kindertagesstätten, planen und gestalten sie kulturelle Bildungsangebote. Insbesondere die Zusammenarbeit mit den Schulen hat Tradition und wird in mehreren kulturellen Bildungsprogrammen gepflegt. Seit einigen Jahren wird ein weiterer Focus auf die Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten gelegt. Die fachliche Qualifikation der vermittelnden Personen spielt dabei eine große Rolle.

Das Kulturamt übernimmt neben der Konzeption neuer Angebote die Funktion einer zentralen Kontakt- und Koordinierungsstelle und gestaltet diese Aufgabe in enger Zusammenarbeit mit den Kulturinstituten und Künstler/-innen, der Schul- und Jugendverwaltung.

Weitere Informationen zur kulturellen Bildung in Düsseldorf

zum Seitenanfang