NRW-Forum Düsseldorf

Das NRW-Forum Düsseldorf ist ein internationales Ausstellungshaus für Fotografie, Pop und digitale Kultur – eine lebendige Ideenfabrik für die ganze Familie.


NRW-Forum Düsseldorf NRW-Forum Düsseldorf / Tajana Ebermann
NRW-Forum Düsseldorf: Ego Update / Erik Kessels NRW-Forum Düsseldof / Andreas Kuschner, Alimonie
Meta Marathon 2019 © NRW-Forum Düsseldorf / Foto Katja Illner
Next Level 2017 NRW-Forum © NRWKS / Foto: Robin Junicke
Virtueller Anbau NRW-Forum NRW-Forum / Manuel Rossner
Creative Coding, NRW-Forum NRW-Forum Düsseldorf / Foto: B. Babic
[2 weitere Bilder in der Bildergalerie]

In Gruppen- und Einzelausstellungen, Festivals, Vorträgen, Workshops, Filmvorführungen und anderen neuartigen Formaten greifen wir aktuelle, gesellschaftliche Themen auf und übersetzen diese in energiereiche, dialogische Formate. Das interdisziplinäre Programm zeichnet sich durch höchste künstlerische Qualität und kulturelle Relevanz aus – und ist dabei trotzdem zugänglich und unterhaltsam. Wir initiieren zielgruppenspezifische Angebote für die ganze Familie. 

Besonderen Wert legen wir auf die kulturelle Bildung besonders in den Bereichen Medienkompetenz und Technikverständnis. Uns geht es um einen selbstverständlichen, aber trotzdem kritischen Umgang mit modernster Kulturtechnik, vor allem auch im Bezug auf das Internet. In der Akademie der Avantgarde, unserem Projekt für digitale Kunstvermittlung, bieten wir kostenlose Vorträge und Workshops aus den Bereichen Fotografie, Pop und digitale Kultur für alle Altersgruppen. Das ADA-Team kommt auch zu Ihnen in die Schule, den Jugendclub oder den Seniorenstift und bringt Workshops und technisches Equipment gleich mit.


Öffnungszeiten

Dienstag bis Donnerstag: 11-18 Uhr
Freitag 11-21 Uhr
Samstag 10-21 Uhr
Sonntag 10-18 Uhr


Organisatorische Hinweise

Das NRW-Forum ist leicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen: U70, U74, U75, U76, U77 – Haltestelle: Tonhalle / Ehrenhof U


Hinweise zur Barrierearmut

  • Der ebenerdige Eingang befindet sich an der Ecke Joseph-Beuys-Ufer / Oederallee (Richtung Tonhalle Düsseldorf / Rheinseite). Bitte klingeln Sie. Wir kommen zu Ihnen und öffnen die Tür. Direkt vor dem ebenerdigen Eingang befindet sich der Mitarbeiterparkplatz, den Sie nutzen können. Die Zufahrt führt nur über die Oederallee. Wir weisen drauf hin, dass die Anzahl der Plätze begrenzt, ein Aus- und Einsteigen aber immer möglich ist
  • Ausgeschildeter Nebeneingang (braun-rote Tür), ebenerdig, Türbreite: 120 cm
  • Die Ausstellungsräume im EG sind barrierefrei zugänglich. Zum Obergeschoss führt ein Aufzug (150 × 220 cm, Türbreite: 120 cm)
  • Im Erdgeschoss befinden sich rollstuhlgerechte Toiletten, einseitig anfahrbar. Bewegungsfläche links neben Toilette 90 × 150 cm, Türbreite 90 cm
  • Die Gastronomie PONG im Erdgeschoss ist barrierefre
  • Blinden-/Assistenzhunde sind selbstverständlich erlaubt.

Refugees Welcome

Auch das NRW-Forum legt Wert auf ein offenes, inkludierendes Angebot, welches jegliche Art von Geflüchteten zu einer Teilnahme am gesellschaftlichen Leben ermuntern soll. Die Institution setzt sich als Ziel gegenseitigen Respekt zu etablieren und sich über unterschiedliche Sicht- und Lebensweisen auszutauschen, so dass eine friedliche Koexistenz entsteht.

Schulklassen-Führungen

Termine: flexible Termine nach Absprache mit Voranmeldung

Zu allen Ausstellungen werden Führungen angeboten, die eine intensive Auseinandersetzung mit den künstlerischen Inhalten und aktuellen Themen ermöglichen. Führungen für Schüler*innen können wahlweise durch eine oder mehrere Ausstellungen des Hauses an frei wählbaren Terminen gebucht werden

Akademie der Avantgarde

Termine: flexible Termine nach Absprache

Paint Brush statt Aquarellstifte, VR-Workshop statt Basteln mit Fimo: Die Akademie der Avantgarde ist ein Projekt für Kunstvermittlung und digitale Bildung am Puls der Zeit. ADA bietet kostenlose Vorträge und Workshops aus den Bereichen Fotografie, Pop und digitale Kultur für alle Altergruppen.

zum Seitenanfang