Der Malort Düsseldorf

Das Malspiel für alle Generationen (von 2 bis 102 Jahren)

Alles im Malort dient dem Erlebnis des Malenden: der geschützte Raum, der Palettentisch mit 18 hochwertigen Gouache-Farben, das Malen vor freien Wänden, und die Gegenwart von Teilnehmern jeden Alters.

Hier geht es um das Hervorbringen der "eigenen Spur" oder, wie Arno Stern diese Äußerung auch nennt: der Formulation. Damit ist das gemeint, was ohne äußere Beeinflussung auf natürliche Weise auf dem Papier entsteht.

In den besonderen Bedingungen des Malorts steht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene -gemeinsam in einem Raum - der Mal-Genuss an erster Stelle.
Die gemalten Bilder werden weder kommentiert noch lobend bewertet. Um die Malenden nicht in den Kreislauf aus Lob-Erwartung-Kritik zu bringen, bleiben die Bilder im Malort.

Dauer und Kontinuität der Teilnahme ermöglichen es, die Wirkung des Malspiels zu erfahren.

Öffnungszeiten

Malstunden für alle Generationen (von 2 bis 102 Jahren) finden zur Zeit zu folgenden Zeiten statt:

samstags von 10.00 -12.00 Uhr
mittwochs von 15.30 - 17.30 Uhr
donnerstags von 15.30 - 17.30 Uhr

Zum Start bieten wir Eltern und Interessierten eine Einführung an. Bitte fragen Sie uns nach Besichtigung und Informationsgespräch und senden Sie uns am besten eine E-mail mit Ihrem Anliegen und Ihrer Telefonnummer. Wir rufen Sie gerne zurück.

Sparte

Spiel Bildende Kunst und Kunsthandwerk

Organisatorische Hinweise

Der Einstieg in das Malspiel ist das ganze Jahr über möglich.
Die Wirkung des Malspiels setzt regelmäßige Teilnahme für ein Jahr voraus. Die Malstunden finden einmal wöchentlich statt, ausgenommen in den Schulferien. Zum Einstieg bieten wir eine Besichtigung und ein Informationsgespräch an.

Kleine Kinder werden bei Bedarf in der Anfangszeit von Ihren Eltern begleitet. Hierfür wird im Vorgespräch eine individuelle Vereinbarung getroffen.

Barrierearmut

Informationen des Anbieters

Der Malort liegt im Parterre. Beim Hauseingang gibt es sieben Stufen.

Schlagwörter

Materialerfahrung Soziale Kompetenz

Web & Social Media

Teilen & Drucken

Kooperationspartner*innen

Stiftung Wohlfahrtspflege NRW / Modell-Projekt "schreib.mal.spiel" Montessori Grundschule Düsseldorf Montessori Gesamtschule Düsseldorf GGS Flurstraße Düsseldorf Paulus Schule Düsseldorf Universität zu Köln / Humanwissenschaftliche Fakultät

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Downloads

Generationen übergreifendes Mal- und Schreibspiel, aufbauend auf den Erkenntnissen Arno Sterns, wissenschaftlich begleitet durch die Universität zu Köln Ein Film vom Malort e.V. (Düsseldorf, 2019) / Regie: Monika Pirch "...dass man eigentlich den Moment den Kindern schenken muss, den Moment des Malens, den Moment des Schreibens." (Ursula Platen, Schulamt Düsseldorf) "Ein Freiraum, in dem sie etwas entfalten können..." Prof.Dr. Ursula Stenger, Universität zu Köln "Die Vielfalt der Teilnehmenden im Malspiel ist etwas sehr, sehr Reiches und Besonderes." Simon Streiffels, M.A., Universität zu Köln "Ich denke, dass die Kinder sich da so festigen können, dass man da ein Fundament schaffen kann, dass die Kinder auf sich selbst vertrauen können." Minouch Mehrain, Konrektorin, Düsseldorf Kern des schreib.mal.spiels ist es, die Erlebnisfreude von Kindern beim Schreiben und Malen zu wecken - mitten in Gruppen mit Menschen jeden Alters. Für die Modell-Phase des Projektes von 2016-2019 erhielt der Malort e.V. Fördermittel der Stiftung Wohlfahrtspflege NRW. Die Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln begleitete das Projekt mit einer Pilotstudie zur Konzentrationsfähigkeit. Vier Schulen aus Düsseldorf nahmen daran teil.

Wir nutzen zur Videodarstellung die Dienste von Youtube und Vimeo. Diese nutzen ggf. Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann das Video nicht abgespielt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .

Jenseits aller Worte, Junfermann Magazin 4/2015Die dienende Haltung bei M.Montessori und Arno Stern

Aktuelle Angebote

Sprechstunde: Kennenlernen und Besichtigung

Individuelle Terminvereinbarung erforderlich mit Voranmeldung

Im Malspiel lernen Kinder, ihrer eigenen Spur zu folgen, unabhängig vom Einfluss anderer. Sie malen hier ohne Vorgaben, Leistungsdruck und Vergleich in einer Generationen übergreifenden Gemeinschaft.

Zum Start bieten wir Eltern (zunächst ohne Kind) und Interessierten eine Einführung an. Bitte fragen Sie nach Informationsgespräch und Besichtigung und senden Sie eine Mail an frauke.malort@yahoo.com, ggf. mit Angabe Ihrer Telefonnummer.

Angebot für

3-6 Jahre 6-10 Jahre 10-14 Jahre 14-18 Jahre Generationsübergreifend

Sparte

Spiel Bildende Kunst und Kunsthandwerk