Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung


Barbara Steingießer

Goethe war hier. Zu Leben und Werk des weltberühmten Autors zeigt das Literaturmuseum knapp 1000 Objekte, darunter Manuskripte, Landschaftszeichnungen, Gemälde, Büsten, Medaillen und Porzellan.

Sonderausstellungen, Vorträge, Lesungen, Theateraufführungen, Konzerte, Projekte und Workshops für Kinder runden das Programm des Museums ab.

Die Bibliothek des Goethe-Museums, eine wissenschaftliche Forschungs- und Studienstätte, ist als Präsenzbibliothek der Öffentlichkeit zugänglich.


Öffnungszeiten

Museum:
Dienstag bis Freitag und Sonntag 11-17 Uhr
Samstag 13-17 Uhr

Bibliothek und Studiensaal:
Dienstag bis Freitag 10-12 und 14-16 Uhr
und nach Vereinbarung


Organisatorische Hinweise

Eintrittspreise:
4,-€ / 2,-€.


Hinweise zur Barrierearmut

Das Museum verfügt über einen Lift und einen Leihrollstuhl.
Blindenhunde sind erlaubt.
Öffentliche Behindertenparkplätze gibt es in der Nähe des Museums (vor dem Malkasten).
Der Eingang ist erreichbar über 4 Stufen.

Auf ins Morgenland!

Termine: flexible Termine nach Absprache

Goethes ›West-östlicher Divan‹ taucht in die Welt des Orients ein. Auf Teller malt ihr dazu farbige orientalische Ornamente.

Alles auf den Deckel!

Termine: flexible Termine nach Absprache

Vor dem farbigen Siebdruck von Andy Warhol heißt es hier: Punkt, Punkt, Farbe, Strich, fertig sind die neuen Bilder von Goethe. Auf Bierdeckel malt ihr knallbunte Pop art-Gemälde.

zum Seitenanfang