Termine

Termine auf externer Seite mit Voranmeldung Mehr erfahren

Kosten

7,00€-12,00€

Angebot für

Einzelperson Gruppen 10-14 Jahre 14-18 Jahre Generationsübergreifend Kulturpädagog*innen Familien Schule Pädagogische Fachkräfte Kinder

Format

Aufführung fortlaufendes Angebot

Das Pommes-Paradies — Über Kinderarmut in einer reichen Stadt— von Akın Emanuel Şipal — ab 10— Uraufführung im April 2024 — Münsterstraße 446 — Junges Schauspiel

»Wir wollen die Stimmen der Kinder hören« — Die niederländische Regisseurin Liesbeth Coltof arbeitet an einem internationalen Theaterprojekt über Kinderarmut.— Die Journalistin Marion Troja traf sie zum Gespräch.

Liesbeth Coltof, Sie sind als Theatermacherin seit Jahrzehnten weltweit unterwegs und haben viele Kinder getroffen. Wann ist ein Kind arm?
Wir sprechen nicht von arm. Das klingt, als sei es ihre eigene Schuld. Wir meinen Kinder, die von der Gesellschaft keine ausreichenden Möglichkeiten erhalten. Kinder, die nicht gut oder sicher wohnen. Oder Kinder, die schlechtere Chancen haben, eine gute Schule besuchen zu können. Es geht um den Zugang zu gesundem Essen. Wir haben zwar ein System, das allen Kindern die gleichen Möglichkeiten verspricht, das ist aber absolut nicht wahr.

Termine

Tickets&Termine unter https://www.dhaus.de/programm/a-z/das-pommes-paradies/

Sparte

Theater

Organisatorische Hinweise

Altersempfehlung: 10 - 99 Jahre

Hinweis: Teilnahme auch an einzelnen Terminen möglich

Barrierearmut

Teilen & Drucken

Kartenansicht

Wir nutzen zur Kartendarstellung den Service von OpenStreetMap. Dieser nutzt Cookies. Aufgrund Ihrer aktuellen Cookie-Einstellungen kann die Karte nicht dargestellt werden. Hinweise zu den Cookies finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen .