Aischa Sabbouh-Eggert

bildende Künstlerin

Ideen, Visionen, Träume, Gedankenprozesse umsetzen



Malerei (Ölmalerei), Zeichnen, Kunstobjekte aus verschiedensten Materialien, Textilobjekte, Kostüme und Bühnenbild, Pappmaché, Arbeiten mit Ton.
Kreatives Kochen.

Beschreibung der Arbeitsweise mit Kindern und Jugendlichen

Ich arbeite seit 2009 als bildende Künstlerin an Düsseldorfer Grundschulen im Nachmittagsbereich und biete AGs an, in denen wir vorwiegend mit Stoffen arbeiten. Genauer gesagt, wir gestalten Kunstobjekte aus Textilien.
Die Kinder entwickeln ihre Ideen sehr frei, ich unterstütze sie mit handwerklichen Tipps und gestalterischen Vorschlägen, und wir setzen alles gemeinsam in kleinen Arbeitsschritten um. Die tollen Ideen der Kinder begeistern mich jedesmal, und die Kinder freuen sich über ihre gelungenen Ergebnisse.

Ab Sommer 2012 bin ich in einer Grundschule als Künstlerin mit im Kunstunterricht tätig.
Ich bespreche gemeinsam mit der Kunstlehrerin, wie und was und mit welchen Materialien gearbeitet wird, und wir begleiten und unterstützen die Kinder gemeinsam.
Es ist ein neues anderes Arbeiten für mich, sehr spannend und anregend.

In den letzten Jahren habe ich mein Angebot erweitert und einige Fortbildungen besucht.
Mittlerweile biete ich Workshops an im Bereich der professionellen Ölmalerei (für Erwachsene), sowie kreatives, gesundes Kochen und viele weitere Kunstprojekte in verschiedenen Genres.


Künstlerische Vita

*06.August 1966 in Duisburg

1991-1997 Kunststudium an der Kunstakademie Düsseldorf bei Jan Dibbets
und Nan Hoover (Abschluss Diplom)

1987-1990 Ausbildung zur Schneiderin bei Toni Gard in Düsseldorf

2000-2001 Auslandsaufenthalt in Lewisburg-Pennsylvania USA

1996 Studienaufenthalt in New York

1973-1975 Auslandsaufenthalt in Syrien


Künstlerisch-pädagogische Vita

Ab 2018 Teilnahme am PSM Seminar (Zertifikat), Ausbildung zum psychologischen Berater im Bereich der Persönlichkeitsanteile (Karin Dexheimer). Durch das Arbeiten mit den Persönlichkeitsanteilen Blockaden auflösen und in den Schaffensprozess kommen.
Diese neue Technik werde ich in meinen Kunstworkshops anwenden.

Ab 2017 AG Angebot, kreatives Kochen, in der städt. katholischen Grundschule Niederkassel, Düsseldorf-Niederkassel
Weiterbildung / Besuch des Seminars, der Sarah Wiener Stiftung in Zusammenarbeit mit der Barmer.
Zertifikat “Genußbotschafterin”

Ab 2017 Dozentin in der Kunstschule “Krea” in Düsseldorf-Kaiserswerth
(laufende Kurse und Ferienprojekte)

Ab 2018 Kunstworkshops für Kinder in Flüchtlingsunterkünften
(über das Kulturamt Düsseldorf / Künstlerliste)

Ab 2018 Kunstworkshop für geflüchtete Erwachsene im Hispi Lernhaus (Ölmalerei)
(über das Kulturamt Düsseldorf / Künstlerliste)

Ab 2017 Kultur und Schule Projekte, Internationale Klasse, GHS Bernburgerstraße, Düsseldorf-Eller.
Aktuelles Projekt 2018/2019 künstlerisches Arbeiten mit und aus Textilien (Objekte/Malerei)

Ab 2015 Mitarbeit in dem Verein Krass, Kunstprojekte mit Geflüchteten, Kunstworkshops mit dem Kunstbus (fahrbares Atelier), Spielplätze und Parks werden angefahren. Kunstprojekt in der Uniklinik Düsseldorf (künstlerisches Arbeiten in Quarantäne)

Ab 2016 leite ich an 2 Tagen wöchentlich eine Kunst AG in der Joachim-Neander-Grundschule in Düsseldorf-Rath

2012/2013 Künstlerische Mitarbeit im Kunstunterricht an der Paul-Klee-Schule (kath. Grundschule)

2012 / 2014 / 2015 sowie 2016 Kostüme und Bühnenbild für die jährliche Musicalaufführung zusammen mit Christiane Sauer, an der Don-Bosco-Montessori-Grundschule
(Düsseldorf-Oberkassel)

Seit 2009 leite ich an 3 Tagen wöchentlich eine Kunst AG (Textil Kunstobjektgestaltung) in der Paulusschule (kath.Grundschule) in Düsseldorf (Zoo)

2011-2015 Kunst AG in der Don-Bosco-Montessori-Grundschule, Düsseldorf-Oberkassel


Beispielprojekte

Alles Mögliche aus Stoffen fertigen, von Kuscheltier bis Kunstobjekt.
Z.B. Haustiere selber nähen, Decken, Kissen, Bettchen für das Tierchen.
Weitere Näharbeiten: Taschen, Schlüsselanhänger, Traumfänger, Handyhüllen, Softbälle u.v.m.

Kostüme und Bühnenbild entworfen/erstellt (für Schulaufführungen, mit den Kindern zusammen)

Außerirdische aus Pappmaché

Nachhaltiges Kunstschaffen aus Verpackungsmaterial und abgelegter Kleidung

Workshop in Ölmalerei

Zeichnen lernen

Kreatives, gesundes Kochen

Künstlerisches Arbeiten mit Geflüchteten Kindern/Erwachsenen

Künstlerisches Arbeiten mit kranken Kindern in der Klinik

2 Angebote über das Umweltamt, Workshops für Nachhaltigkeit (Kleidung oder Ernährung)
Für Schulen kostenfrei buchbar!


Organisatorische Hinweise

Eine Lagermöglichkeit für das benötigte Material und Werkzeug wäre wichtig, am besten dort, wo auch gearbeitet wird.

Wenden Sie sich direkt an den/die Künstler/-in. Sollten darüber hinaus Fragen bestehen, können Sie Ihren Bedarf mit den Koordinator/-innen (siehe Koordination des entsprechenden Programms) besprechen. Bei grundlegenden Fragen können Sie sich auch gern an Bettina Kratzsch vom Kulturamt Düsseldorf wenden: 0211- 89.96132.


Programme

Künstler/-innen in der Offenen Ganztagsschule im Primarbereich

Das “Düsseldorfer Modell” hat das Ziel, professionelle künstlerische Angebote in die Schulen zu integrieren und unterstützt die Offenen Ganztagsschulen bei der Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern aller Sparten. Es beinhaltet die Auswahl und die Qualifizierung von Künstler/-innen und ihre Begleitung an den Schulen.

Programm Kunst-Kultur-Teilhabe

Im Programm Kunst, Kultur und Teilhabe arbeiten Künstler/-innen vor Ort mit Zugewanderten und Einheimischen zusammen und erhalten durch gemeinsames künstlerisches Handeln Gelegenheiten zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch über Kulturgrenzen hinweg. Kern des Programms ist es, über gemeinschaftliche kreative Tätigkeit an einem künstlerischen Thema Barrieren abzubauen, persönliche Kontakte zu vermitteln und aufzubauen.

NRW-Landesprogramm "Kultur und Schule"

Mit dem Programm “Kultur und Schule” legte das Land NRW im März 2006 ein eigenes Programm zur Stärkung der künstlerisch-kulturellen Bildung in Schulen auf. Künstler/-innen und Kunstpädagoginnen/
- pädagogen können sich gemeinsam mit einer Schule beim Kulturamt Düsseldorf mit einem Projektvorschlag bewerben. Eine unabhängige Jury auf kommunaler Ebene entscheidet über die zu realisierenden Projektanträge.

zum Seitenanfang