18 von 357 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Schlagwort

Angebotsform

Inhalt

Zielgruppe

Eltern (3) Erwachsene (2) Familie/Eltern-Kind (3) Hochbetagte Jugendliche (15) Kinder Menschen mit Demenz refugees welcome Studierende (10) U21 (2) U3 Ü65

Programme der Stadt

Ferienprogramme Jugend, Kultur und Schule Künstlerische Angebote im offenen Ganztag im Primarbereich Kulturelle Bildung im Elementarbereich Kulturrucksack NRW NRW-Landesprogramm – Kultur und Schule

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

aki n. Filzschule Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier Clara-Schumann-Musikschule (1) Der Malort e.V. (2) Deutsche Oper am Rhein DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf (1) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut (4) Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum Hopp's Mal - Die Kunstschule Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinderclub Kiefernstraße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V.  (1) Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen Kunstschule Werksetzen Lernort Studio Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene NRW-Forum Düsseldorf Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (2) Schulverwaltungsamt Stadtarchiv Düsseldorf (3) Stadtbüchereien Düsseldorf Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf Stiftung Museum Kunstpalast (1) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw Theater66 Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal (1) zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation (2) zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien

Der Poetry Slam für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 14-20 Jahren. Mit neuer Moderation: Lisa Schöyen, Jessica Lehmann & Jan-Philipp Zymny übernehmen die Mikrofone und das DJ Pult. Sie selbst haben auf der U20 Bühne im zakk ihre Anfänge als Slampoeten gestartet und geben jetzt ihr Wissen an die neue U20 Generation weiter!


Das Schreibspiel am 15. September

Termine: 15. September 2017, 17:00 - 18:30 Uhr mit Voranmeldung

"Mit der Spur auf dem Blatt hat ein nimmer vergehendes Erfahren begonnen." Von diesen Worten des Pädagogen Arno Stern ist das Schreibspiel inspiriert. Im Schreibspiel erkunden Sie Ihre Vorliebe für Worte, Sätze und Sprache. Sie kommen in einer Gruppe mit anderen zusammen. Eine Auswahl an Stiften und Papier stellen wir zur Verfügung. Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie ohne Vorgaben, äußere Anforderungen oder Leistungsdruck für eine Stunde frei schreiben! Die Texte werden von Anderen weder gelesen noch kommentiert.


Das Schreibspiel am 16. September

Termine: 16. September 2017, 11:00 - 12:30 Uhr mit Voranmeldung

"Mit der Spur auf dem Blatt hat ein nimmer vergehendes Erfahren begonnen." Von diesen Worten des Pädagogen Arno Stern ist das Schreibspiel inspiriert. Im Schreibspiel erkunden Sie Ihre Vorliebe für Worte, Sätze und Sprache. Sie kommen in einer Gruppe mit anderen zusammen. Eine Auswahl an Stiften und Papier stellen wir zur Verfügung. Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie ohne Vorgaben, äußere Anforderungen oder Leistungsdruck für eine Stunde frei schreiben! Die Texte werden von Anderen weder gelesen noch kommentiert.


Romantik und Revolution. Die Heine-Ausstellung

Termine: Dienstag - Freitag von 11:00 - 17:00 Uhr, Samstag von 13:00 - 17:00 Uhr und Sonntag von 11:00 - 17:00 Uhr

Erleben Sie die weltweit einzige Dauerausstellung "Romantik und Revolution" für den größten Sohn der Stadt Düsseldorf in neuem Gewand: Die modernisierte Ausstellung präsentiert spannende historische Zeugnisse zu Heinrich Heines Leben und Werk. Mit interaktiven Exponaten, einem Literaturlabor und einer Hör- und Leseecke regt die Ausstellung zudem an, einen persönlichen Zugang zu dem außergewöhnlichen Dichter zu entdecken.


youpod-Redaktionstreffen

Termine: ab 05. Mai 2015, jeden 1. Freitag von 17:30 - 19:00 Uhr

Mach dein Jugendportal für Düsseldorf! Wenn du gerne schreibst, Fotos, Videos oder Radio machst, Ideen hast oder Themen besprechen willst, komm zu unserem offenen Redaktionstreffen. Wir tauschen uns aus und lernen Neues rund um Medien kennen.

kostenloses Angebot


Brotloseste der Künste, Poesie! Schriftsteller in Geldnot

Termine: 03. September - 12. November 2017, Dienstag - Freitag von 11:00 - 17:00 Uhr, Samstag von 13:00 - 17:00 Uhr und Sonntag von 11:00 - 17:00 Uhr

Ist Poesie unter den Künsten tatsächlich die "Brotloseste", wie der junge Heinrich Heine 1824 scherzhaft in einem Gedicht mutmaßt? Tatsächlich bangt der Genussmensch Heine ein Schriftstellerleben lang um sein Auskommen und ist dabei mitnichten ein Einzelfall. Die Literaturgeschichte beweist, dass sich Schriftsteller oftmals mit prekären finanziellen Verhältnissen auseinandersetzen müssen. Die Ausstellung spürt diesem Phänomen problematisierend und zugleich humorvoll nach.


Brotloseste der Künste, Poesie! Schriftsteller in Geldnot

Termine: 03. - 03. September 2017, Sonntag von 11:00 - 13:00 Uhr

Ist Poesie unter den Künsten tatsächlich die "Brotloseste", wie der junge Heinrich Heine 1824 scherzhaft in einem Gedicht mutmaßt? Tatsächlich bangt der Genussmensch Heine ein Schriftstellerleben lang um sein Auskommen und ist dabei mitnichten ein Einzelfall. Die Literaturgeschichte beweist, dass sich Schriftsteller oftmals mit prekären finanziellen Verhältnissen auseinandersetzen müssen. Die Ausstellung spürt diesem Phänomen problematisierend und zugleich humorvoll nach.

kostenloses Angebot


Unterricht im Stadtarchiv

Termine: flexible Termine mit Voranmeldung

Themen aus dem Geschichtsunterricht, aber auch aus anderen Fächern, werden viel spannender, wenn es einen direkten Bezug zur eigenen Stadt und zum eigenen Umfeld gibt.

kostenloses Angebot