154 von 395 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Anbieter

aki n. Filzschule (6) Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum (3) BauKinderKultur (6) Bühnenatelier (1) Clara-Schumann-Musikschule (3) Der Malort e.V. (2) Deutsche Oper am Rhein (5) DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche (1) Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne (6) FFT Düsseldorf (2) Filmmuseum Düsseldorf (5) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. (2) Franklin 5 (1) Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut (4) Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum (2) Hopp's Mal - Die Kunstschule (1) Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap (2) KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinderclub Kiefernstraße (1) Kinderspielhaus Düsseldorf (2) KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. (4) Kreativitätsschule Düsseldorf e.V.  (2) Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (5) Kunstschule Werksetzen (4) Lernort Studio (20) Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf (8) Malzauber NRW-Forum Düsseldorf (6) Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (2) Schulverwaltungsamt / Referat Schule-Beruf-Kultur Stadtarchiv Düsseldorf (3) Stadtbüchereien Düsseldorf (4) Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (18) Stiftung Museum Kunstpalast (12) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum (1) Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath tanzhaus nrw (1) Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Tonhalle Düsseldorf (1) youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal (1) zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation (4) zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien  (2)

In der öffentlichen Führung bietet die Mahn- und Gedenkstätte Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen die Möglichkeit an, die Dauerausstellung "Düsseldorfer Kinder und Jugendliche im Nationalsozialismus" kennenzulernen. Anhand ausgewählter Biografien von jungen Menschen wird in dem geführten Rundgang aufgezeigt, wie sich diese in der Zeit zwischen 1933 und 1945 verhalten, wie sie gehandelt und welche Erfahrungen sie in der Diktatur gemacht haben.

kostenloses Angebot


FamilyArt

Termine: 23. Juni 2017, 16.30 - 19 Uhr bis 07. Juli 2017, 16.30 - 19 Uhr

Im Jahr 2007 hat BauKinderKultur das bundesweit neuartige „FamilyArt“-Konzept ins Leben gerufen. Es ermöglicht generationsübergreifend Zugang zu Kunst und künstlerischen Prozessen. Unkompliziert und in kleinen Workshops vermitteln versierte Künstler/innen die große Bandbreite an Techniken der bildenden Kunst.


FamilyArt Spezial

Termine: 25. Juni 2017, 15 - 18 Uhr

Die „Tour de France“ rollt bald durch Düsseldorf! „Family Art“ greift das Thema im Programm künstlerisch auf. Mittels verschiedener Techniken, Malerei, Zeichnung und Bildhauerei wird gestalterisch rund ums Fahrrad(-fahren) experimentiert. Anmeldungen können jeweils im Team (ein Erwachsener und ein Kind/ oder zwei Kinder) erfolgen.


#LEGLOS@home

Termine: 28. Juni 2017, 16:00 Uhr / 12. Juli 2017, 16:00 Uhr / 13. September 2017, 16:00 Uhr

Die #LEGLOS-Werkstatt ist ein offener Raum um in gemütlicher, teils ungewohnter Umgebung kreativ zu sein. Nachdem wir nun 3x ein leerstehendes Ladenlokal in eine Kreativwerkstatt umfunktioniert haben, geht es mit der #LEGLOS@home-Werkstatt wieder zurück in die altbewährten bunten Räume des Kinderclubs auf der Kiefernstraße.

kostenloses Angebot


"Sounds crazy" ist ein Kooperationsprojekt des Hauses für Kinder, Jugendliche und Familien „zitty.familie“, des FFT Düsseldorf und der Katholischen Hauptschule St. Benedikt in dem Kinder und Jugendliche gemeinsam mit der Tänzerin Viola Vormann und dem Musiker Alexander Maczewski eine rhythmische Klang- und Tanzperformance entwickelten. Im Rahmen des Familien-Brunches am 02. Juli 2017 präsentieren die mitwirkenden Kinder und Jugendlichen ihre Performance.

kostenloses Angebot


Taue und Knoten

Termine: 09. Juli 2017, 15:00 - 16:00 Uhr

Wie wichtig die Takelage für ein Schiff ist, kann an den Schiffsmodellen im SchifffahrtMuseum leicht festgestellt werden. Ohne die richtige Befestigung ist Segeln nicht möglich. Auch in der Motorschifffahrt spielen Taue beim Anlegen des Schiffs und beim Sichern der Ladung eine wichtige Rolle. Wie Schiffstaue früher mit handbetriebenen Seilermaschinen gedreht wurden und wie noch heute kniffelige Knoten geknüpft werden, lernen junge Besucher ab 6 Jahren im SchifffahrtMuseum auf einer nach historischem Vorbild gebauten, kleinen „Reeperbahn“.


SommerLeseClub 2017

Termine: 10. Juli 2017 mit Voranmeldung

Mitmachen können alle Kinder, die nach den Sommerferien mindestens in die 2. Klasse kommen und Jugendliche, die die weiterführenden Schulen besuchen. Im SommerLeseClub kann man während der Sommerferien die neuesten Kinder- und Jugendbücher ausleihen, im LeseLogbuch vermerken, welche Bücher man gelesen hat und sich mit andern SommerLeseClubbern austauschen. Bei mindestens drei gelesenen Büchern bekommt man eine Urkunde.

kostenloses Angebot


machina eX Tracing Tales

Termine: 12. Juli 2017, 18:00 Uhr, 19:00 Uhr, 20:00 Uhr, 21:00 Uhr bis 22. Juli 2017, 18:00 Uhr, 19:00 Uhr, 20:00 Uhr, 21:00 Uhr mit Voranmeldung

Wir müssen uns keine Illusionen mehr machen: Die Gedanken sind frei – alles andere wird überwacht, gespeichert, ausgewertet. Jeder - ob Digital Native oder Netzskeptiker - ist betroffen, jede weiß Bescheid. Mehr und mehr Verantwortung wird an die Algorithmen übertragen, die als ungreifbare und übermächtige Strukturen hinter allem thronen und längst eigenständige Entscheidungen treffen.


Sommerferien: Offene Museumswerkstatt

Termine: 18. Juli 2017, 10:00 - 13:00 Uhr bis 25. August 2017, 10:00 - 13:00 Uhr

Alle jungen Naturfreunde ab 6 Jahren können sich in der offenen Museumswerkstatt auf Erkundungsreise durch das Naturkundemuseum begeben. Es besteht die Möglichkeit, das Museum mit kniffeligen Aufgaben zu durchstreifen und viele interessante Naturphänomene zu entdecken. Jeder kann sich von Tag zu Tag aus einem umfangreichen und vielfältigen Angebot sein eigenes Programm selbst zusammenstellen.


Das Schreibspiel am 19. Juli

Termine: 19. Juli 2017, 16:00 - 17:30 Uhr mit Voranmeldung

"Mit der Spur auf dem Blatt hat ein nimmer vergehendes Erfahren begonnen." Von diesen Worten des Pädagogen Arno Stern ist das Schreibspiel inspiriert. Im Schreibspiel erkunden Sie Ihre Vorliebe für Worte, Sätze und Sprache. Sie kommen in einer Gruppe mit anderen zusammen. Eine Auswahl an Stiften und Papier stellen wir zur Verfügung. Finden Sie heraus, was passiert, wenn Sie ohne Vorgaben, äußere Anforderungen oder Leistungsdruck für eine Stunde frei schreiben! Die Texte werden von Anderen weder gelesen noch kommentiert.