31 von 357 Angeboten kultureller Bildung in Düsseldorf

Filteroptionen im Überblick

Alter

Bitte geben Sie hier das Mindest- und das Höchstalter der Angebotsnutzer ein.

Inklusion

Räumliche Zugänglichkeit

Inhaltliche Zugänglichkeit

Angebote in leichter Sprache Angebote mit Über- bzw. Untertitelung Angebote mit Audio-Deskription Angebote mit Gebärdensprachedolmetscher_in

Anbieter

aki n. Filzschule (1) Anne-Frank-Haus Aquazoo Löbbecke Museum BauKinderKultur Bühnenatelier (2) Clara-Schumann-Musikschule (1) Der Malort e.V. (2) Deutsche Oper am Rhein DOT and LINE - Die individuelle Kunstschule für Erwachsene und Jugendliche Düsseldorfer Schauspielhaus/ Junges Schauspiel/ Bürgerbühne (6) FFT Düsseldorf Filmmuseum Düsseldorf (1) Filmwerkstatt Düsseldorf e.V. Franklin 5 Goethe-Museum Düsseldorf/ Anton-und-Katharina-Kippenberg-Stiftung Haus der Offenen Tür Ritterstraße Heinrich-Heine-Institut Hetjens-Museum Deutsches Keramikmuseum Hopp's Mal - Die Kunstschule Jugendfreizeiteinrichtung Nordkap KiKiFe - KinderKinoFest Düsseldorf Kinderclub Kiefernstraße Kinderspielhaus Düsseldorf KIT - Kunst im Tunnel KRASS - Kulturelle Bildung für Kinder & Jugendliche e.V. Kreativitätsschule Düsseldorf e.V. Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf (1) Kulturrucksack NRW in Düsseldorf Kunsthalle Düsseldorf Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen (2) Kunstschule Werksetzen Lernort Studio Literaturbüro NRW e.V. Mahn- und Gedenkstätte Landeshauptstadt Düsseldorf Malzauber Kunstschule für Kinder und Erwachsene NRW-Forum Düsseldorf Schifffahrtmuseum im Schlossturm  (1) Schulverwaltungsamt Stadtarchiv Düsseldorf Stadtbüchereien Düsseldorf (2) Stadtmuseum Landeshauptstadt Düsseldorf (2) Stiftung Museum Kunstpalast (7) Stiftung Schloss und Park Benrath - Gartenkunstmuseum Stiftung Schloss und Park Benrath - Naturkundemuseum (1) Stiftung Schloss und Park Benrath - Schloss Benrath (1) tanzhaus nrw (1) Theater66 Theaterfabrik Theatermuseum der Landeshauptstadt Düsseldorf Tonhalle Düsseldorf youpod.de - Düsseldorfer Jugendportal zakk - Zentrum für Aktion, Kultur & Kommunikation zitty.familie - Städtisches Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien

Kinder – Workshop: "Kann ich auch!"

Termine: 22. August 2017, 16:00 - 17:30 Uhr mit Voranmeldung

Kann ich auch! Hier kommen die Kleinen ganz groß raus! Dienstags um 16.00 Uhr wird das Kleine Studio zum Atelier für alle kleinen Künstler. Dort kann gemalt, gedruckt, gebaut, geformt, geklebt, geknetet… werden. Nach dem Motto »Kann ich auch!« experimentieren die jungen Teilnehmer ganz selbstbewusst und unbefangen mit den Materialien der »großen« Kunst und lernen spielerisch deren Themen und Ausdrucksweisen kennen.


Familien-Filzen

Termine: Montag von 16.30 - 18:00 Uhr mit Voranmeldung

Gemeinsam mit dem Nachwuchs ein neues kreatives Gebiet erkunden? Wir arbeiten nur mit Wolle, Wasser und unseren Händen und fertigen daraus kleine Kostbarkeiten.


Musical-Minis

Termine: Samstag von 09:30 - 10:30 Uhr mit Voranmeldung

In altersgerechten Spielen lernen schon die Kleinsten die Welt des Musiktheaters kennen! Sie erarbeiten Minimusical, Tänze und Lieder.


Malspiel - Start nach den Sommerferien

Termine: ab 26. August 2017, Mittwoch und Samstag mit Voranmeldung

Plätze frei für das Malspiel im Malort am Hermannplatz in Flingern: mittwochs 17-18.30 Uhr und samstags 15-16.30 In den besonderen Bedingungen des Malorts steht für Kinder, Jugendliche und Erwachsene -gemeinsam in einem Raum – der Mal-Genuss an erster Stelle. Dauer und Kontinuität der Teilnahme ermöglichen es, die Wirkung des Malspiels zu erfahren. Gemalt wird in Generationen übergreifender Gemeinschaft, so entfallen Wettbewerb und Vergleich, gegenseitige Anregung wird möglich.


Der mobile Museumskoffer kommt mit einem Pädagogen in den Kindergarten oder die Grundschulklasse und lädt die Kinder dazu ein, in Kleingruppen ein Museum einzurichten.


Eine geführte Erlebnistour durch das Filmmuseum mit anschließender Sichtung von altersgerechten Kurzfilmen bringt Vorschulkindern ab dem 4. Lebensjahr auf spielerische Art die Filmgeschichte näher.


Publikumsgespräche — bieten die Möglichkeit, nachzufragen, zu beschreiben, zu kritisieren, zu loben und mit den Theatermachern direkt zu sprechen. Gemeinsam mit Beteiligten der Produktion wird über das Gesehene diskutiert. Gespräche im Anschluss an die Vorstellung können für Schulklassen und andere Gruppen angefragt werden.


Theater.Paten — bieten einer Klasse die Möglichkeit, mit einer Schauspielerin/einem Schauspieler zweimal im Schuljahr ins Theater zu gehen. Gestartet wird mit einem Kennenlerntreffen in der Schule, gefolgt von einem gemeinsamen Theaterbesuch mit anschließendem Gespräch über das Gesehene. Zum Abschluss besucht man eine Vorstellung, in der die Patin/der Pate selbst auf der Bühne steht. — Wenn Sie bei »Theater.Paten« mitmachen möchten, schicken Sie uns eine kreative Bewerbung.


Theaterführungen — ermöglichen den berühmten Blick hinter die Kulissen und zeigen, was passieren muss, damit eine Vorstellung überhaupt stattfinden kann. Altersgerecht wird über die Geschichte des Theaters, die technischen Möglichkeiten der Bühne und die verschiedenen Theaterberufe aufgeklärt. Im Rahmen von Führungen durch unser Haus können Gruppen das Theater einmal nicht »nur« vom Zuschauerraum aus erleben, sondern hinter die Türen schauen, die für das Publikum normalerweise verschlossen sind.